Zeugen gesucht

Exhibitionist belästigt zwei Frauen in Hildesheim: 57-Jähriger im Verdacht

Hildesheim - Ein Mann soll zwei Frauen in Hildesheim sexuell belästigt haben, indem er sich ihnen nackt zeigte: Dank eines Hinweises kam die Polizei dem 57-jährigen Verdächtigen auf die Spur.

Die Polizei Hildesheim bittet um Hinweise zu den exhibitionistischen Taten im Stadtgebiet. Foto: Chris Gossmann

Hildesheim - Hat ein 57-Jähriger zwei Frauen in Hildesheim sexuell belästigt? Die Polizei verdächtigt ihn, sich am Donnerstagnachmittag und am Freitagmorgen im Stadtgebiet entblößt zu haben.

Die erste Tat geschah nach Angaben der Polizei am Donnerstag gegen 14.50 Uhr in der Justus-Jonas-Straße in der Nordstadt. Hier zeigte sich der Mann nackt einer 34-jährigen Frau. Nachdem die Tat gemeldet wurde, leitete die Polizei eine Fahndung ein – zunächst allerdings ohne Erfolg.

Mann am Hauptbahnhof ergriffen

Doch am nächsten Tag ging der mutmaßliche Täter den Beamten ins Netz. Am Freitagmorgen soll sich der Mann wieder vor einer Frau entblößt haben, diesmal war eine 30-Jährige das Opfer. Nach einem Hinweis konnten die Ermittler den Verdächtigen dann am Hauptbahnhof fassen.

Die Polizei hat zwei Verfahren wegen exhibitionistischer Handlungen gegen den Mann eingeleitet. Der 57-Jährige durfte die Dienststelle verlassen, nachdem alle Maßnahmen abgeschlossen waren.

Die Ermittlungen zu den Taten dauern an. Wer Hinweise geben kann, möge sich unter der Nummer 05121/939-115 bei der Polizei Hildesheim melden.

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.