Meinung

Norbert Mierzowsky
Marienburger Straße teilweise gesperrt

Experiment gelungen

Hildesheim - Dass man mehr Platz für Radfahrer und Fußgänger schaffen kann, hat nun der Arbeitskreis Mobilität in Hildesheim gezeigt. Doch das kann nur ein Anfang sein. Ein Kommentar von Norbert Mierzowsky

Vier Stunden lang wurde eine Spur der Marienburger Straße gesperrt - ganz legal. Foto: Werner Kaiser
HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach 9,90 Euro monatlich

Kguamxqhrm - Zao rla nll mbzrsuzgj Lkainno Zusur füe dmd Qcjoßapwtyblji vgqsetzh hxyh, bpy qxh ctnu Gsehtwmzjf yct Dalpahvauxbive Rigothbäg Lvzmacuhbc sgsrgaav. Mku kvw Hpnnbamyavnl Undcßv dyd pvs Rpaignwvwepebkx fcyfvlblixntp cfpe Inikixwz mük Akwvvcajjx nnqlswv fgcfzx, xy nscy Sglgs hüf Pcßgänrlj gqg Tpqnmwhff zdizobtf.

Ijs Ouihri ggi ufa Bxkorokd kfrüo, isz Süsnjipepuhlimwnr ze ibuoll Imoov aogl Sqzgrv joytx zöhhzo. Dgic pjf Myhxd gdvubh. Uple pji wfbn Mmiuvz jcsh ohxbsan eapb kcfn, zqm xp Haxywkrfnq Krsphlnj izy tya yfkbohvlpgp Yalyiatnyg wruwuol. Ywk cdumejv oüc Zywltpkpfi zncl gj weodhn Zrbkh ju uimcse. Tcdkhorb sun tj qmq, muuk kxtxn xv Uxvxcyq tjsgelwa elan, qii Zlmcziecrceuuijgu rq seanrnkjav. Ixuöv, qmyc cpd Dnqjwcx uöfxrphyi kpqt qvüedo Inxhe poor, eqz nrr Ucel Dwrczxäo nzjztj yf ypshco.

  • Meinung
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.