Nächtlicher Polizeieinsatz

Fahrer mit 1,69 Promille: Auto prallt bei Schlewecke gegen Baum

Schlewecke - Trunkenheitsfahrt mit Folgen: Bei einem Unfall in Schlewecke ist ein 29-Jähriger leicht verletzt worden.

Die Polizei war in der Nacht zu Samstag bei einem Unfall bei Schlewecke im Einsatz. Foto: Chris Gossmann (Symbolbild)

Schlewecke - Trunkenheitsfahrt mit Folgen: Bei einem Unfall nahe Schlewecke ist ein 29-Jähriger leicht verletzt worden.

Der Mann aus Bockenem war in der Nacht zu Samstag gegen 1.10 Uhr auf der Landesstraße 497 zwischen Henneckenrode und Schlewecke unterwegs, als er mit seinem VW in einer Rechtskurve auf den Grünstreifen neben der Fahrbahn geriet. Der Fahrer lenkte sein Auto noch zurück auf die Straße, verlor dabei aber die Kontrolle und prallte mit der rechten Fahrzeugseite gegen einen Straßenbaum.

Mit 1,69 Promille unterwegs

Der Bockenemer wurde nur leicht verletzt, an seinem Auto entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden – es musste abgeschleppt werden. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 4500 Euro. Als die Beamten den Unfall aufnahmen, stellten sie fest, dass der 29-Jährige nach Alkohol roch. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,69 Promille.

Da er betrunken unterwegs war und darüber hinaus durch den Unfall einen Straßenbaum beschädigte, wurde eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs erstattet. Die Polizisten stellten seinen Führerschein sicher, ein Arzt entnahm dem Mann später eine Blutprobe.

  • Region
  • Schlewecke
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel