Zettel hinterm Scheibenwischer

Fahrerflucht in Drispenstedt: Hildesheimer Polizei sucht anonymen Tippgeber

Hildesheim - Die Hildesheimer sucht einen anonymen Hinweisgeber, der eine mögliche Unfallflucht in Drispenstedt beobachtet hat

Die Hildesheimer Polizei sucht nach einem anonymen Hinweisgeber, der angibt, einen Unfall in Drispenstedt beobachtet zu haben. Foto: Chris Gossmann

Hildesheim - Die Polizei sucht nach einem anonymen Hinweisgeber, der einen Zettel hinter an einem beschädigten blauen Fiat Punto hinterlassen hat. Der Unbekannte gab an, einen Unfall samt Fahrerflucht beobachtet zu haben. Die Polizisten fanden am Unfallfahrzeug entsprechende Spuren an der Front, beim benannten Verursacher-Fahrzeug hingegen nichts. Und suchen deshalb nach dem anonymen Tippgeber.

Der Unfall hat sich zwischen Samstag, 12. September, und Montag, 14. September, in der Drispenstedter Doebnerstraße ereignet. Auf dem Hinweiszettel wurde die Uhrzeit, Samstag, 12. September, 12.45 Uhr, vermerkt. Die zuständigen Ermittler bitten den Verfasser des anonymen Hinweises sowie mögliche Zeugen sich unter der Telefonnummer 939-115 bei der Polizei Hildesheim zu melden. jkr

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel