In der Osterstraße

Fahrraddiebe in Hildesheim auf frischer Tat ertappt

Hildesheim - Zwei Männer wollten in der Osterstraße Fahrräder stehlen – doch ein aufmerksamer Anwohner hat sie dabei beobachtet.

Ein Anwohner hat die beiden Fahrraddiebe bei ihrer Tat beobachtet. Foto: Chris Gossmann (Symbolbild)

Hildesheim - Zwei Fahrraddiebe haben sich in der Nacht zum Freitag vor einem Mehrfamilienhaus in der Osterstraße in Hildesheim an einem Fahrrad zu schaffen gemacht. Dabei wurden sie gegen 1.15 Uhr von einem aufmerksamen Anwohner beobachtet. Dieser alarmierte die Polizei, die mit mehreren Streifenwagen zum Tatort fuhr.

Nach Angaben der Ermittler ertappte die erste Streifenwagenbesatzung die Männer auf frischer Tat. Die Beamten konnten sehen, dass einer der Männer versuchte, mit einem Gartenwerkzeug ein Fahrradschloss zu knacken. Die beiden Tatverdächtigen im Alter von 57 und 40 Jahren wurden daraufhin festgenommen und zur Polizeidienststelle gebracht.

Tatverdächtige noch in Polizeigewahrsam

Bei den Ermittlungen in der Osterstraße entdeckten die Polizisten dann ein unverschlossenes Fahrrad in unmittelbarer Nähe zum Tatort. Zum jetzigen Zeitpunkt geht die Polizei davon aus, dass die beiden Männer zuvor diesen Drahtesel gestohlen hatten.

Laut Polizei sind die beiden Tatverdächtigen noch nicht wieder auf freiem Fuß, sondern befinden sich noch in Polizeigewahrsam. Die Ermittlungen dauern an.

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel