Prozess in Hildesheim

Falscher Anwalt soll mit angeblichen Kontakten zur Kanzlerin geprahlt haben

Hildesheim - Am Landgericht Hildesheim hat der Prozess gegen einen 55-Jährigen begonnen – laut Anklage hat er Flüchtlinge betrogen, bedroht und abgezockt.

Der Angeklagte wird in den Gerichtssaal gebracht, er sitzt zurzeit in Untersuchungshaft (links im Bild der Verteidiger des 55-Jährigen). Foto: Chris Gossmann

Hildesheim - Dass dieser Mann gerne und viel redet, hat er in der Vergangenheit schon mehrfach…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel