Polizei warnt

Falscher Handwerker in Bad Salzdetfurth unterwegs

Bad Salzdetfurth - Ein angeblicher Handwerker hat versucht, eine Frau in Bad Salzdetfurth hereinzulegen – doch die war auf der Hut.

Die Polizei sucht Zeugen, die einen angeblichen Handwerker in Bad Salzdetfurth gesehen haben. Foto: Chris Gossmann

Bad Salzdetfurth - Ein Unbekannter hat sich am Montag gegenüber der Bewohnerin eines Einfamilienhauses als Handwerker ausgegeben, um sich so Zugang zu dem Gebäude verschaffen. Die Frau durchschaute den Schwindel allerdings und ließ den Mann nicht hinein. Die Polizei nimmt den Fall zum Anlass, vor derartigen Betrügereien zu warnen.

Der angebliche Handwerker hatte am Montag gegen 16 Uhr bei der Bad Salzdetfurtherin geklingelt und behauptet, das Dach ihres Hauses sei undicht – er müsse den Schaden beheben und daher ins Gebäude kommen. Die Frau witterte jedoch Lunte und ließ den Mann vor der Tür stehen, worauf er abzog. Der Unbekannte war zwischen 40 und 50 Jahren alt, untersetzt, auffallend klein und hatte schwarze Haare. Er trug dunkle Kleidung – nach Einschätzung der Polizei vermutlich solche, die Handwerker anhaben – und sprach Hochdeutsch.

Polizei rät Bürgern: Keine Fremden in die Wohnung lassen

Die Beamten bitten Zeugen, die zu dem Unbekannten Angaben machen können oder im Bereich zwischen der Horststraße und Göttingstraße sowie der Heinrich-Schlange-Straße und der Horstfeldstraße etwas Verdächtige beobachtet haben, sich unter 0 51 21 / 93 911 5 zu melden. Die Ermittler raten Bürgern, nur Mitarbeiter und Mitarbeiterininnen von Firmen in die Wohnung oder ins Haus zu lassen, mit denen sie zuvor einen Termin vereinbart haben. Sie sollten zudem bei der angegebenen Firma anrufen und fragen, ob diese jemanden geschickt hat. Außerdem empfehlen die Beamten, keine Fremden hereinzulassen. Unbekannte sollten zu einem späteren Zeitpunkt wieder bestellt werden, wenn eine Vertrauensperson dabei sei.

  • Region
  • Bad Salzdetfurth
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel