Drei Männer prügeln und treten auf Gronauer ein

Gronau - Drei Männer sollen einen 29-Jährigen gemeinsam attackiert und auf ihn eingetreten haben, als er am Boden lag – nach Angaben der Polizei kennt das Opfer die Täter.

Gronau - Ein 29-jähriger Gronauer ist durch eine Attacke von drei Männern verletzt worden – wie die Polizei am Mittwochmorgen mitteilte, sind die Namen der mutmaßlichen Täter bekannt.

Nach Angaben des Gronauers war er am Montag gegen 23 Uhr mit seinem Fahrrad in der Nähe der KGS unterwegs war, als er in der Nähe des Haupteingangs der Schule plötzlich attackiert wurde. Ein ihm bekannter Mann, der ebenfalls aus Gronau stamme, habe ihm offensichtlich aufgelauert und unvermittelt mit der Faust ins Gesicht geschlagen, woraufhin er auf den Boden stürzte. Der Angreifer soll daraufhin gemeinsam mit zwei weiteren Begleitern auf den wehrlosen Gronauer eingeschlagen und getreten haben, ehe sie das Fahrrad des Opfers an sich nahmen und damit verschwanden. Auch die Komplizen des Schlägers konnte der 29-Jährige gegenüber der Polizei später namentlich benennen.

Der Gronauer erlitt bei dem Angriff mehrere Blutergüsse am Körper und im Gesicht. Sein stark demoliertes Fahrrad wurde später im Leinemühlengraben gefunden. Ob es zwischen Tätern und Opfer möglicherweise bereits im Vorfeld der Attacke Auseinandersetzungen gegeben hat, ist nach Angaben der Polizei noch unklar. Die Beamten ermitteln jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung und Diebstahl. Mögliche Zeugen des Vorfalls sollten sich mit Hinweisen unter der Telefonnummer 0 50 68/9 30 30 bei der Polizei in Elze oder bei der Polizeistation Gronau unter der Nummer 0 51 82/90 92 20. jan

Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel