Nach Großbrand

Feldbergen: Hat das Feuer Asbest vom Scheunendach gelöst?

Feldbergen - Nach dem Scheunenbrand an der Bundesstraße 1 haben die Brandermittler der Polizei ihre Arbeit aufgenommen. Der Schaden wird auf mehr als 250.000 Euro geschätzt. Einige Anwohner sind besorgt.

Was die Flammen in Feldbergen übrig gelassen haben: Vom Scheunendach ist nur ein schwarzes Gerippe geblieben. Das angrenzende Wohnhaus bleibt vom Feuer verschont. Die Einsatzkräfte haben für die Löscharbeiten allerdings das Dach öffnen müssen. Foto: Chris Gossmann

Feldbergen - Nach dem Großbrand in Feldbergen am Sonntagmorgen sind nun die Ermittler der Polizei…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel