Fest zieht vom Hohnsensee in St. Andreas

Hildesheim - Der Kulturring wird 90 Jahre alt und wollte das mit einem kostenlosen Fest am Hohnsensee feiern. Wegen des Wetters zieht die Veranstaltung nun aber um.

Das Wetter macht dem Kulturring einen Strich durch die Rechnung – gefeiert wird nun in der Andreaskirche. Foto: Clemens Heidrich

Hildesheim - Der Kulturring wird 90 Jahre alt und wollte das mit einem kostenlosen Fest am Hohnsensee feiern. Wegen des Wetters zieht die Veranstaltung nun aber um.

„Bis zum letzten Moment hatten wir gehofft, den 90. Vereins-Geburtstag in bisher einzigartiger Weise auf einer Seebühne und vor wunderbarer Kulisse feiern zu können“, bedauert der Geschäftsführer des Kulturrings Bernhard Römer. „Die Musiker können aber bei weniger als 15 Grad Lufttemperatur einfach nicht mehr vernünftig spielen, von der Regenwahrscheinlichkeit ganz abgesehen.“

Freier Eintritt

Unter dem Motto „Lustwandeln, lauschen, schmausen ...“ steht die „Wassermusik“ von Georg Friedrich Händel im Zentrum des Festes. Das angekündigte Feuerwerk soll nichts ins Wasser fallen. Es werde eins geben, verspricht Römer.

Los geht es am Samstag um 19.30 in der Andreaskirche. Der Eintritt ist frei.

  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel