Rettungseinsatz

Feuerwehr befreit schreiende Katze in Elze aus einer Klemme

Elze - Die Feuerwehr war in Elze im Einsatz, um eine Katze zu retten – und zwar nicht von einem Baum, was öfter mal vorkommt. Der Ausreißer steckte woanders fest.

Die Katze nach der Rettungsaktion in Elze. Foto: Feuerwehr

Elze - Die Elzer Feuerwehr hat am Mittwochnachmittag eine Katze befreit, die in einem angekippten Fenster im ersten Stock eines Mehrfamilienhauses feststeckte. Das Tier hatte versucht, dort herauszuklettern.

Anwohner hört die Hilfeschreie

Ein aufmerksamer Anwohner hörte die Hilfeschreie der eingeklemmten Katze und wählte den Notruf. Die Feuerwehrleute rückten an und halfen ihr buchstäblich aus der Klemme. Polizeibeamte brachten die Katze vorsichtshalber zu einem Tierarzt. Der stellte fest, dass sich das Tier nur leicht verletzt hatte.

Die Besitzerin wurde ausfindig gemacht, die Katze übergeben. Die Polizei nimmt den Zwischenfall zum Anlass, an alle Haustierbesitzer: „Bitte achten Sie beim Verlassen des Hauses darauf, dass Fenster und Türen geschlossen sind.“

  • Region
  • Elze
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel