Brand an Weihnachten

Feuerwehr muss an Heiligabend Kellerbrand in Bockenem löschen

Bockenem - Feuerwehren mussten an Heiligabend zu einem Kellerbrand in Bockenem ausrücken. Drei Personen mussten ins Krankenhäuser gebracht werden.

Der Lindenweg in Bockenem musste während des Feuerwehreinsatzes voll gesperrt werden. Foto: Christian Gossmann

Bockenem - Feuer am Heiligen Abend: Gegen 23 Uhr wurde der Polizei Bad Salzdetfurth und den Feuerwehren aus Bockenem und Bornum ein Kellerbrand in einem Reihenhaus im Lindenweg in Bockenem gemeldet. Der schnell eingetroffene Löschzug der Feuerwehr konnte das entfachte Feuer im Keller des Hauses löschen, bevor es zu einer weiteren Ausdehnung kam. Der Rauch war lediglich bereits in die Obergeschosse gezogen.

Als das Feuer ausbrach, waren eine 79-jährige Frau, eine 45-jährige Frau und ein 48-jähriger Mann im Haus. Sie wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in Krankenhäuser gebracht. Die Löscharbeiten der Feuerwehr mit 66 Einsatzkräften waren kurz nach Mitternacht beendet.

Lindenweg musste voll gesperrt werden

Während der Löscharbeiten musste der Lindenweg voll gesperrt werden. Der Brandort wurde von der Polizei beschlagnahmt, um die Ursache des Brandes zu ermitteln. Der entstandene Schaden wird auf 1000 Euro geschätzt.

  • Region
  • Bockenem
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel