Im Brennpunkt

Feuerwehrhäuser in der Gemeinde Nordstemmen auf dem Prüfstand

Nordstemmen - Neun Ortswehren müssen zeitgemäße Domizile und eine moderne Ausrüstung haben. Dafür will die Gemeinde Nordstemmen sorgen. Dabei hilft ein Bedarfsplan – „der Feuerwehr-Tüv“.

Auch das Feuerwehrhaus in Nordstemmen nehmen die Retter unter die Lupe, um es bei Bedarf zu modernisieren. Foto: Alexander Raths

Nordstemmen - Feuer, Unfälle, Überschwemmungen. Oder die Katze in der Dachrinne, ausgelaufenes Öl…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel