Gerichtsurteil

Feuerwehrleute haben auch im Privatauto Sonderrechte

Hildesheim - Auf dem Weg zum Spritzenhaus fuhr ein Freiwilliger Feuerwehrmann mit seinem Privatwagen in Hildesheim bei Rot über die Ampel – er wird dafür nicht bestraft.

Trotz Rotlicht über die Kreuzung: Feuerwehrleute dürfen das auch im Privatauto. Aber nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Hildesheim - Eigentlich sollte er für drei Verkehrsverstöße mit seinem Privatwagen 290 Euro…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel