Arbeitserlaubnis entzogen

Flüchtling aus Lamspringe darf nach einem Jahr nicht mehr arbeiten: Das sind die Gründe

Lamspringe / Bad Gandersheim - Der Chef der Wilke Group aus Bad Gandersheim ist verärgert. Zum zweiten Mal darf er einen wichtigen Mitarbeiter aus dem Kreis Hildesheim wegen derselben Umstände nicht weiter beschäftigen.

Saume Imina Amadi hat fast ein Jahr bei der Wilke Group gearbeitet und seinen Chef begeistert. Nun darf er nicht mehr zur Arbeit, das Foto entstand bei einem Besuch. Foto: Thomas Wedig

Lamspringe / Bad Gandersheim - „Wir waren in der Firma alle wie gelähmt“, sagt Matthias Wilke,…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel