Nach Orkantief „Sabine“

Folgen in Hildesheimer Wäldern: Forstamt zieht erste Sturm-Bilanz

Hildesheim - „Sabine“ tobte heftig, aber nicht so dramatisch, wie von vielen befürchtet. Jetzt hat das Forstamt Liebenburg die Schäden in seinen Wäldern in und um Hildesheim bewertet.

Ein entwurzelter Baum – insgesamt bewertet das Forstamt Liebenburg die Sturmschäden in seinen Wäldern als „gering“. Foto: Gerhard Peisker

Hildesheim - Mit großer Wucht ist Orkantief Sabine vor zwei Wochen über Stadt und Landkreis…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel