Forscher blicken in den Harz der Zukunft

Bad Harzburg / Hildesheim - Der Klimawandel schreitet immer schneller voran und verändert die Umwelt rasant. Wie sieht der Harz in 20, 30 oder 40 Jahren aus? Das wollen Forscher in Zusammenarbeit mit den Harzwasserwerken aus Hildesheim herausfinden. Denn das Mittelgebirge ist unverzichtbarer Trinkwasserspeicher für Norddeutschland. Und hat darüber hinaus weitere wichtige Aufgaben.

Die Eckertalsperre im Harz ist wichtiger Trinkwasserspeicher für Norddeutschland – aber nicht nur das. Foto: Werner Kaiser

Bad Harzburg / Hildesheim - Ein hoch beladener Langholzlaster rollt im Schritttempo die schmale…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel