Motto im Mai

Fotowettbewerb: Das Beste kommt zum Schluss

Kreis Hildesheim - Alles hat ein Ende – so auch der HAZ-Fotowettbewerb. Zum Finale im Mai wollen wir unter dem Motto „Das Beste kommt zum Schluss“ Ihre allerschönsten Aufnahmen sehen.

Kreis Hildesheim - Beim Fotowettbewerb der Hildesheimer Allgemeinen Zeitung können Hobbyfotografen ihre schönsten Aufnahmen einreichen – nun wird im Mai das Finale eingeläutet und die HAZ sucht zum letzten Mal das beste Foto der Leserinnen und Leser.

Lediglich das Thema gab die Redaktion Monat für Monat neu vor – dann hieß es: Kamera bereithalten und ein schönes, lustiges oder originelles Motiv finden. Wir laden Sie nun zum vorerst letzten Mal ein: Schicken Sie uns die Fotos, die Ihnen besonders am Herzen liegen. Im Mai lautet unser Motto „Das Beste kommt zum Schluss“. Senden Sie uns dazu die schönsten Aufnahmen aus ihrer Foto-Galerie – oder schießen Sie ganz frisch noch einen Schnappschuss, der zum Thema passt.

Hier finden Sie nach und nach alle eingereichten Bilder. Das Siegerbild veröffentlichen wir in der gedruckten HAZ – für den Gewinner gibt es außerdem einen Preis.

Um die Hochkantfotos vollständig darzustellen, einfach auf das jeweilige Foto klicken. Bitte beachten Sie auch unsere Teilnahmebedingungen.


„Eine Weigelie aus unserem Garten in Sorsum“ Heinz Balling


„Das beste kommt zum Schluss – eine Pause auf dem Innersteradweg Richtung Sarstedt- Höhe Himmelsthür“ Luka Hasselberg


„Die Raupe, im Diekholzenerwald, die am Schluß des Astes vielleicht auf das leckerste Blatt hofft“ Melanie Springmann


„Die Nilpferde im Zoo Hannover, die auf das Beste am Schluß warten (die Salatköpfe zum Fressen)“ Melanie Springmann


„Die Flamingos, die wir uns am Ende des Zoobesuchs angeschaut haben und für das Beste zum Schluß halten“ Melanie Springmann


„An unserem Abreisetag aus Zandvoort Niederlande, entstand dieses Foto......und machte uns den Abschied nicht gerade leichter“ Uwe Stache


„Zum Schluß ein bunter Abgang mit Kamera“ Larissa Wengler


„In jedem Ende liegt auch ein Anfang“ Larissa Wengler


„Es muß nicht immer Capri sein – ein Wasserglas kann auch romantisch sein“ Rita Klein


„Das Beste kommt zum Schluss – hier am Canyon du Verdon in Frankreich“ Tabea Pommer


„Willkommen im Leben – Entenküken am Hohnsensee, immer wieder schön“ Martina Janßen


„Magische Stunde mit gotischen Türmchen von Andreas“ Martina Janßen


„Abendstimmung am Hohnsensee“ Martina Janßen


„Aufgenommen wurde das Bild im Spätsommer letzten Jahres in der Kaiserstraße von meinem Wohnzimmer aus. Die Baumkrone ist auf der Höhe von meinem Wohnzimmer und jedes Jahr wieder nisten sich dort zwei bis vier Tauben ein. Die Aufnahme zeigt eben jenes Turteltaubenpaar." Johannes Hartmann


„Das Beste kommt zum Schluss, und jedes Ende ist ein Anfang“ Manuela Simon


„Das Beste kommt zum Schluss - der tägliche Blick in die HAZ“ Eberhard Fröhlich


„Das Beste kommt zum Schluss - nämlich der Tauchgang kopfüber“ Eberhard Fröhlich


„Das Beste kommt zum Schluss“ Eberhard Fröhlich


„Am 26.6.2011 kam in den Spätnachrichten der ARD - Tagesschau das Beste zum Schluss! Es wurde die Entscheidung, die in Paris getroffen wurde, zum Schluss der Nachrichten-Sendung gemeldet: Das Fagus-Werk in Alfeld ist in die Liste der Weltkulturerbestätten aufgenommen worden.... für mich und für viele war es die beste Meldung zum Schluss“ Karl Schünemann


„Das Beste kommt zum Schluss und so kommt es wirklich, an einem wunderbaren Ferientag am Strand in Dänemark kommt mit dem schönen Sonnuntergang... das Beste zum Schluss!“ Karl Schünemann


„Die Michaeliskirche in Hildesheim“ Andre Kersten


„Der Hafen von Hildesheim“ Andre Kersten


„Der beste Nachtisch! Kaiserschmarrn! Bestellt und gegessen im Berchtesgadener Land!“ Ricarda Sievers


„Mein Bild wurde auf der Marienburger Höhe in der Nähe von der Bushaltestelle Schillstraße aufgenommen“ Christoph Dramsch


„Das beste Foto, das ich in Hildesheim geschossen habe ,ganz nach dem Motto: Das Beste kommt zum Schluss.“ Christoph Dramsch


Immer wieder ein Hingucker: Die Andreaskirche und der Dom bei Nacht zur blauen Stunde