Hildesheim Kennedydamm

Frau wird von Auto touchiert - Fahrer fährt weiter

Hildesheim - Am Kennedydamm/Ecke Drispenstedter Straße ist eine Fußgängerin leicht verletzt worden. Der beteiligte Autofahrer fuhr trotz des Vorfalls weiter.

Am Kennedydamm/Ecke Drispenstedter Straße wird eine junge Frau von einem Auto leicht angefahren. Der Fahrer kümmert sich nicht darum und fährt weiter. Foto: Chris Gossmann/Symbolbild

Hildesheim - Am Montagabend gegen 18.10 Uhr kam es im Kreuzungsbereich Kennedydamm/Drispenstedter Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 22-jährige Fußgängerin leicht verletzt wurde. Der Verursacher soll sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt haben.

Den bisherigen Ermittlungen der Polizei nach hat die Frau den Kennedydamm/Ecke Drispenstedter Straße an der Ecke Drispenstedter Straße in Richtung Sachsenring überquert. Aus der Drispenstedter Straße soll ein weißes Cabrio mit schwarzem Dach nach rechts auf den Kennedydamm eingebogen sein. Das Fahrzeug, bei dem es sich um einen BMW handeln könnte, habe die 22-Jährige beim Abbiegen am linken Knie gestreift. Der Fahrer habe dessen ungeachtet die Fahrt fortgesetzt, ohne anzuhalten. Am Steuer soll ein Mann mit weiß-grauen Haaren gesessen haben.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, oder aber auch der Fahrer des Cabrios selbst, werden gebeten, sich unter 0 51 2­ / 939-115 bei der Polizei Hildesheim zu melden.

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.