Klimaprotest

Fridays For Future kampiert in Hannover

Hannover - Nach den internationalen Demonstrationen setzt die Bewegung „Fridays For Future“ ihren Klimaprotest unter anderem mit einer Aktionswoche in Hannover fort.

Der Klimaprotest geht weiter – hier ein Foto vom vergangenen Freitag aus Hildesheim. Foto: Werner Kaiser (Archiv)

Hannover - Nach den internationalen Demonstrationen setzt die Bewegung «Fridays For Future» ihren Klimaprotest unter anderem mit einer Aktionswoche in Hannover fort. Nach Angaben des Bündnisses «Fridays For Future Hannover» sind verschiedene Veranstaltungen wie Diskussionen und Vorträge, aber auch Workshops für Schulklassen geplant. Dazu kampieren mehrere Gruppen noch bis Freitag auf dem Opernplatz der niedersächsischen Landeshauptstadt.

Laternenumzug an Donnerstag

Höhepunkt der Aktionswoche sei ein Laternenumzug durch die City am Donnerstag. Die Demonstration unter dem Motto «Licht ins Dunkel bringen» richte sich explizit an die Landesregierung, die sich noch mehr für den Klimaschutz einsetzen solle, sagte eine Sprecherin.

Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel