Friso Bormann im Pech: Paradepferd verletzt sich schwer

Titel:  Beschreibung: Weil sich sein Topferd am Samstag verletzt hatte, geht Friso Bormann beim Großen Preis von Harsum mit dem unerfahrenen Qufocolo crazy stud an den Start. Das Stechen erreicht er nicht.
Weil sich sein Topferd am Samstag verletzt hatte, geht Friso Bormann beim Großen Preis von Harsum mit dem unerfahrenen Qufocolo crazy stud an den Start. Das Stechen erreicht er nicht.

Von Thorsten Berner

Hüddessum. Knackige 28 Grad und Trockenheit am Donnerstag, Dauerregen und fast schon…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hüddessum
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel