Aktuelle Zahlen vom RKI

Fünf neue Corona-Infektionen in Stadt und Kreis Hildesheim

Hildesheim - Das Gesundheitsamt des Landkreises meldet für Donnerstag fünf Neuinfektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt minimal an.

133 Menschen sind in Stadt und Landkreis Hildesheim in Corona-Quarantäne. Foto: Werner Kaiser

Hildesheim - Das Gesundheitsamt des Landkreises Hildesheim hat am Donnerstag, 15. Juli, fünf neue Corona-Infektionen gemeldet. Weil zeitgleich drei Personen neu als genesen gelten, sind derzeit in Stadt und Landkreis Hildesheim 27 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Das sind zwei mehr als noch am Mittwoch,14. Juli.

Inzidenz steigt leicht

Die Sieben-Tage-Inzidenz für Neuinfektionen mit dem Coronavirus ist dadurch im Landkreis Hildesheim am Donnerstag minimal gestiegen. Das Robert-Koch-Institut meldete am Morgen einen Kennwert von 5,8, nachdem die Inzidenz am Mittwoch bei 5,4 gelegen, davor aber fünf Tage hintereinander 6,9 betragen hatte.


Coronavirus im Kreis Hildesheim: Alle Informationen auf einen Blick


In stationärer Behandlung befinden sich weiterhin acht Corona-Infizierte in Krankenhäusern in Stadt oder Landkreis Hildesheim - auf Intensivstationen liegt wie an den Tagen zuvor niemand.

Im Kindergarten- und Grundschulalter ist nach wie vor eine Person mit dem Coronavirus infiziert. Die meisten Fälle gibt es im Segment der 10- bis 19-Jährigen mit sechs Fällen. Noch immer ist kein Fall bei einer Person im Alter ab 70 Jahren bekannt.

Zehn Fälle in Hildesheim

Die meisten Corona-Fälle gibt es im Stadtgebiet Hildesheim mit zehn. In Postleitzahlen-Gebiete gegliedert teilt es sich so auf: 31134 1 (+1 im Vergleich zum Vortag), 31135 3 (unverändert), 31137 1 (unverändert), 31139 0 (unverändert) und 31141 5 (-1).

Im Landkreis gibt es in Sarstedt mit neun Infizierten (+1) die meisten Fälle. Alfeld, Algermissen, Bockenem, Diekholzen, Freden, Harsum, Lamspringe, Leinebergland, Schellerten, Sibbesse und Söhlde haben keinen Corona-Fall. In Bad Salzdetfurth (1), Elze (2), Holle (1) und Nordstemmen (3) ist die Lage unverändert. Giesen hingegen hat nun wieder eine Corona-Infektion.

  • Region
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel