Zusammenstoß auf Parkplatz

Fünf verletzte Personen nach Unfall auf Söhlder Parkplatz

Söhlde - Wie die Polizei meldet, kam es am Freitag in Söhlde gegen 16 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit fünf verletzten Personen. Daran waren drei Fahrzeuge beteiligt.

Wie die Polizei meldet, kam es in Söhlde am Freitag gegen 16 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit fünf verletzten Personen und drei beschädigten Fahrzeugen.i Foto: Chris Gossmann

Söhlde - Wie die Polizei meldet, kam es am Freitag, 2. September, gegen 16 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit fünf verletzten Personen und drei beschädigten Fahrzeugen. Das Ganze ereignete sich in der Söhlder Hauptstraße, die in die Bundesstraße 1 übergeht.

Ein 19-jähriger Mann aus dem Ort bog mit seinem Audi in Richtung eines Parkplatzes ab und stieß dabei mit einem Seat Altea zusammen, der von einem 26-jährigen Hildesheimer, aus Richtung Braunschweig kommend, gefahren wurde. Der Audi wurde durch den Zusammenstoß gegen einen geparkten VW Passat gedrückt.

Fahrer und Beifahrer wurden leicht verletzt

In dem Audi befanden sich insgesamt vier Personen, alle im Alter von 17 bis 21 Jahren. Neben dem Fahrer wurden auch die Mitfahrer leicht bis mittelschwer verletzt, eine Frau wurde mit einem Rettungswagen in ein Hildesheimer Krankenhaus gebracht. Auch der Fahrer des Seat wurde leicht verletzt.

Neben Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Söhlde, die nach dem Unfall die Fahrbahnen von ausgelaufenem Benzin und anderen Stoffen reinigten, waren zwei Abschleppfahrzeuge vor Ort, um die teils stark beschädigten Fahtrzeuge zu bergen. An denen entstand ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von 30 000 Euro.

  • Region
  • Söhlde
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.