Verkehrskontrollen

Für zwei Motorradfahrer endet die Fahrt über den Roten Berg in einer Polizeikontrolle

Kreis Hildesheim - Die Polizei kontrolliert zwischen Sibbesse und Diekholzen verschärft, um Verkehrssünder auf zweirädrigen Fahrzeugen zu stoppen.

Die Polizei kündigt an, in den kommenden Wochen den Zweiradverkehr auf der L485 zwischen Sibbesse und Diekholzen genau im Blick zu behalten. Foto: Christian Gossmann (Symbolbild)

Kreis Hildesheim - Die Polizei hat am Samstag, 16. Mai, den Verkehr auf der Landstraße 485 zwischen Sibbesse und Diekholzen kontrolliert. Die Strecke am Roten Berg ist bei Motorradfahrern beliebt.

Zwischen 11 und 17 Uhr stoppten die Polizeibeamten 40 Kraftfahrzeuge und stellten diverse Verstöße fest. So hatten manche Fahrer Veränderungen an ihren Maschinen vorgenommen. In drei Fällen entzogen die Polizisten ihnen deswegen die Betriebserlaubnis für ihre Räder. Zwei der Betroffenen durften nicht weiterfahren.

Außerdem müssen sich sechs Fahrer wegen Verstößen gegen das Überholverbot verantworten. Die Polizei kündigt an, auf der Strecke auch in Zukunft zu kontrollieren. ina

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel