Schotter statt Erde?

„Gärten des Grauens“: Hildesheimer diskutieren über Beetgestaltung der EVI

Hildesheim - Über Schottergärten lässt sich streiten. Die einen sehen es als pflegeleichte Gartengestaltung, die anderen als Bedrohung für Flora und Fauna. Auch die EVI geriet in die Kritik, entkräftet die Vorwürfe aber schnell.

Vor wenigen Tagen lag noch Kies in den Beeten vor dem EVI-Gebäude am Römerring, nun ist es Erde. Die Fläche soll in wenigen Wochen begrünt werden. Foto: Sabrina Kleinertz

Hildesheim - Anfangs galten die grauen Steine als fast schon revolutionärer Trend in der eigenen…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel