Gefährliche Körperverletzung

Gesichtsknochen des Opfers zertrümmert: Brüder wegen brutaler Attacke vor Hildesheimer Supermarkt angeklagt

Hildesheim - Die Staatsanwaltschaft Hildesheim bringt zwei 15 und 18 Jahre alte Brüder vor Gericht: Sie sollen im Juli vor dem NP-Markt in Drispenstedt einen 53-Jährigen zusammengeschlagen haben.

Vor dem NP-Markt in Drispenstedt sollen die Brüder den 53-Jährigen zusammengeschlagen haben. Foto: Chris Gossmann (Archiv)

Hildesheim - Weil sie gemeinsam vor dem Drispenstedter NP-Markt einen 53-jährigen Hildesheimer…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • 8 Wochen lesen für nur 0,99 €, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.