10. Spieltag

Giesen feiert klaren Sieg im Spitzenspiel – Freden ungeschlagen

Hildesheim - Harsum II siegt wieder durch einen Treffer in den Schlussminuten und zwei torlose Remis in der Staffel C.

Dominik Cacic (TSV Giesen ) ist im Spitzenspiel gegen Sorsum nicht aufzuhalten. Foto: Sascha Brandis

Hildesheim - Die Spielberichte der 1. Kreisklasse Staffel A, B und C.

SV Blau-Weiß Neuhof II – 1. FC Sarstedt II 2:5 (0:3). Die Kirschen begannen gegen den Klassenprimus stark und verpasste eine frühe Führung. Besser machten es die Gäste aus Sarstedt, die sich während der 90 Minuten effektiver zeigten und somit einen Riesenschritt Richtung Aufstiegsrunde gehen konnten. Tore: 0:1+0:2 Monir Omeirat (16.+28.), 0:3 Connor-Tyron O’Donnell (35.), 1:3 Marcel Schlusche (50.), 1:4 Jan Kluckert (62.), 1:5 Luka-Maximilian Skop (67.), 2:5 Kevin Martinovic (90.). Zuschauer: 60

VfV Borussia 06 Hildesheim – SC Asel 4:1 (1:0). Wieder wurde der VfV-Joker Özcan Duygu zum Matchwinner und konnte mit seinen späten Toren den Heimsieg sichern. Die Gäste aus Asel hielten tapfer dagegen und waren vor allem nach Kontersituationen gefährlich. Am Ende ging die Puste aus, sodass die Regionalliga-Reserve sich für den Aufwand belohnen konnte. Tore: 1:0 Serdar Acar (29.), 1:1 Mattis Fiene (61.), 2:1+3:1 Özcan Duygu (75.+81.), 4:1 Marcel Hagemann (90.). Zuschauer: 45

SV Einum II – SC Harsum II 1:2 (0:1). Knapper Auswärtssieg für Harsum, die somit den zweiten Tabellenplatz sichern konnte. In einer ausgeglichenen ersten Hälfte ging die Mannschaft von Thorsten Budde mit einem Sonntagsschuss in Führung. Nach dem Seitenwechsel wurde Einum stärker, glich folgerichtig aus und bestrafte sich mit einer Roten Karte selbst. Durch einen Konter fiel dann der Siegtreffer der Harsumer. Tore: 0:1 Mustafa Bido (6.), 1:1 Robin Baciulis (60.), 1:2 Nils-Kelvin Franke (89.). Zuschauer: 50

TuS Nettlingen – FC Ruthe AUSFALL Wegen eines Corona-Verdachts in der Ruther Mannschaft fiel die Begegnung aus.

TuS GW Himmelsthür II – SV Hildesia Diekholzen 3:0 (0:0). Der Gastgeber startete stark und verpasste durch zwei große Chancen eine frühe Führung. Anschließend sahen die Zuschauer eine ausgeglichene erste Hälfte. Nach dem Seitenwechsel wurde Himmelsthür stärker und gewinnt am Ende auch in der Höhe verdient. Tore: 1:0 Fabian Otto (55.), 2:0 Timo Rühtz (60.), 3:0 Adrian Schreier (85.). Zuschauer: 50

FC Concordia Hidlesheim II – DJK BW Hildesheim 0:4 (0:2). Im umkämpften Derby sahen die Zuschauer kein gutes Spiel beider Mannschaften. Die Gäste waren vor allem nach Standardsituationen gefährlich und konnten kurz und kurz nach der Pause eiskalt zuschlagen. Tore: 0:1 Milan Grave (39.), 0:2 Alexander Landmann (41.), 0:3 Andreas März (53.), 0:4 Dennis Klodwig (87.). Zuschauer: 35

SV Teutonia Sorsum – TSV Giesen 2:5 (0:1). Klarer Auswärtssieg der Giesener im absoluten Topspiel der 1. Kreisklasse Staffel B. In der ersten Halbzeit konnten die Sorsumer noch mithalten. Doch nach dem Seitenwechsel wurde Giesen deutlich stärker und sichert sich somit verdient die Tabellenspitze. Tore: Nach Berichterfassung waren die Torschützen leider noch nicht eingetragen. Zuschauer: 220

PSV GW Hildesheim – SV Emmerke 1:1 (1:1). Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte, in der beide Mannschaften jeweils einen Treffer erzielen konnte, wurde der Gastgeber nach dem Seitenwechsel stärker. Doch klare Torchancen wurden nicht herausgespielt, sodass die Punkteteilung in Ordnung geht. Tore: 0:1 Vincent-Pierre Lehnhoff (18.), 1:1 Marvin Strunz (29.). Zuschauer: 50

FC Ambergau-Volkersheim II – TSV Warzen 3:0 (2:0). Die Gäste aus Warzen waren vor allem in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft. Doch der Gastgeber ließ sich davon nicht beirren und schlug zwei Mal eiskalt zu. Nach dem Seitenwechsel und der komfortablen Führung wurden die Volkis besser und konnten nachlegen. Tore: 1:0 Philipp Scholz (9.), 2:0 Daniel Sydow (23.), 3:0 Niklas Höppner (76.). Zuschauer: 50

TSV Eberholzen – TSV Gronau 2:1 (2:0). Einen verdienten Sieg im Derby für den Gastgeber, der vor allem in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft war. Nach dem Seitenwechsel verpasste es Eberholzen, den Decke drauf zu machen und die Gäste aus Gronau erzielten den Anschlusstreffer. So wurde es am Ende noch einmal hektisch, doch die TSV-Mannschaft brachte die Führung über die Zeit. Tore: 1:0+2:0 Florian Becker (36.+43.), 2:1 Patrick Fouquet (76.). Zuschauer: 130

SV Freden – SV Bockenem 2007 I 0:0. Der Tabellenführer bleibt weiterhin ohne Niederlage, verpasste aber in einem hitzigen Spitzenspiel den nächsten Sieg. Vor allem in der ersten Halbzeit scheiterte die Fredener Mannschaft am herausragenden Bockenem-Torwart Michael Lagies. Durch eine hektische Schlussphase gab es drei Mal glatt Rot (2x Freden und 1x Bockenem). Zuschauer: 70

MTV Almstedt II – VfR Bornum 0:0. Der Gastgeber hatte mehr vom Spiel und verpasste durch hochkarätige Chancen von Max Rouven Sonntag und Jan Seegers die Führung. Die Gäste aus Bornum waren vor allem nach Standardsituationen gefährlich. Am Ende blieb es beim torlosen Remis. Zuschauer: 60

SV Betheln-Eddinghausen – VfL Sehlem 2:3 (0:2). Eine unglückliche Niederlage des Tabellenschlusslichts, die in einem umkämpften Spiel kurz vor und kurz nach der Halbzeit die Gegentreffer hinnehmen mussten. Doch sie gaben sich nicht geschlagen und kamen per Doppelschlag auf ein Tor zurück. Nach drei Ecken in der Nachspielzeit pfiff der vom Gastgeber sehr gelobte Schiedsrichter die Begegnung ab. Tore: 0:1 Jill-Adrian Baumgardt (40.), 0:2+0:3 Mika Holz (45.+61.), 1:3 Alexander Grange (76.), 2:3 Till David (85.). Zuschauer: 70

Verfasser: Anton Gebhard

  • Sport
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel