Volleyball Bundesliga

Giesen-Trainer Stein nach zwei schwachen Spielen: „Stärkere Leistung und viel Kampfgeist“

Lüneburg/Hildesheim - Zum letzten Zwischenrundenspiel reisen die Helios Grizzlys nach Lüneburg. Der Coach fordert Kampfgeist und eine Leistungssteigerung.

Können die Grizzlys um Hauke Wagner (Nr. 5) und David Seybering (Nr. 8) die Lüneburger dieses Mal stoppen? Foto: Werner Kaiser

Lüneburg/Hildesheim - „Derby ist Derby“, beginnt Helios Grizzlys-Cheftrainer Itamar Stein und…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Sport
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel