Internationaler Tag des Glücks

Glücklich trotz Corona? Das sind die Strategien zum Durchhalten

Bremen - Kein Stau auf der Autobahn, leere U-Bahnen und Vogelgezwitscher statt Verkehrslärm: Im ersten Lockdown ließen sich Glücksmomente entdecken – von Entschleunigung war am Anfang der Pandemie oft die Rede. Mittlerweile liegen bei vielen die Nerven blank. Wie sind die letzten Meilen des Corona-Marathons zu schaffen? Und haben Glücksforscher darauf eine Antwort?

Wie kann man auch in Zeiten der Pandemie glücklich sein? Foto: Christoph Soeder/dpa

Bremen - Der Internationale Tag des Glücks, der am 20. März gefeiert wird, wurde 2013 von den…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel