Nicht öffentlicher Prozess

Gürtel als Waffe: Hildesheimer Staatsanwaltschaft wirft 15-Jährigem versuchten Mord vor

Hildesheim - Ein damals 14-Jähriger soll versucht haben, 2019 einen Nebenbuhler am helllichten Tag zu erdrosseln. Davon gehen zumindest die Ankläger aus und bringen deswegen einen jungen Hildesheimer vor Gericht.

Auf dem Marienfriedhof soll der Angeklagte im Sommer 2019 versucht haben, einen heute 19-Jährigen zu erdrosseln. Foto: Julia Moras

Hildesheim - Er soll im Sommer 2019 seinen eigenen Gürtel als Waffe eingesetzt haben, um den…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel