Überlegungen im Rathaus

Mögliche Millionenhilfe für Handel: Verschenkt die Stadt Gutscheine an alle Hildesheimer?

Hildesheim - Handel und Gastronomie leiden sehr darunter, wegen Corona erneut nicht öffnen zu können. Im Hildesheimer Rathaus gibt es nun eine Idee, wie ihnen geholfen werden könnte.

Eine Million Euro ist noch aus dem Corona-Hilfsfonds noch übrig. Im Gespräch ist jetzt, das Geld in Form von Einkaufsgutscheinen an alle Einwohner zu verteilen, um damit zu helfen, Handel und Gastronomie nach der Corona-Schließung wieder auf die Beine zu helfen. Foto: Chris Gossmann

Hildesheim - In der Stadtverwaltung gibt es Überlegungen, an jeden der insgesamt 100 000…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel