Podium knapp verpasst

Harsumerin wird Vierte bei der DM im Springreiten

Balve/Harsum - Finja Bormann aus Harsum liegt bei der Deutschen Meisterschaft der Springreiterinnen in Balve zunächst auf Rang eins – und riskiert danach viel.

Konzentriert: Finja Bormann mit A crazy son of Lavina bei der Deutschen Meisterschaft in Balve. Foto: Friso Gentsch (dpa)

Balve/Harsum - Die Harsumerin Finja Bormann, die für das Elmgestüt Drei Eichen Königslutter…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Sport
  • Harsum
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel