Einsatz in Hildesheim

Hier suchen Kampfmittelexperten nach einem Blindgänger

Hildesheim - An der Schützenwiese suchen Experten nach einer möglichen Weltkriegsbombe. Die ersten Sondierungen waren negativ – es folgen am Dienstag aber noch 18 weitere Bohrungen.

Räumstellenleiter Andreas Harbich-Michalak vom Kampfmittelbergungs-Unternehmen Schollenberger (links) beim Sondierungseinsatz. Foto: Chris Gossmann

Hildesheim - Unter der B 1-Brücke sind an der Schützenwiese seit Montagmorgen Experten eines…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel