Auto gestohlen

Hildesheim: Abgestellter Nissan ist plötzlich verschwunden

Hildesheim - Das drei Jahre alte Fahrzeug sollte eigentlich verkauft werden. Der Sachschaden ist hoch. Am Bernward-Krankenhaus entkommt dreister Fahrraddieb mit seiner Beute.

Polizei sucht nach Zeugen: Wer hat sich in der Benzstraße an einem weißen Nissan zu schaffen gemacht?i Foto: Chris Gossmann

Hildesheim - Von der Benzstraße in Hildesheim ist ein weißer Nissan X-Trail gestohlen worden. Der Zeitraum, in dem der Diebstahl passiert ist, erstreckt sich von Montag, 27. Juli, bis Freitag, 21. August.

Auto stand nicht am Wohnort

Der Besitzer beabsichtigt seit einem Monat, dass Fahrzeug zu verkaufen. Daher hat es auch nicht am Wohnort des Besitzers gestanden. Erst am Abend des 21. August bemerkt der Mann, dass das Auto nicht mehr an seinem Platz steht und meldet den Vorfall der Polizei. Nach ersten Schätzungen ist ein Schaden im mittleren fünfstelligen Bereich entstanden.

Dreister Fahrraddieb am Krankenhaus

Ein Fahrrad im Wert eines vierstelligen Betrages ist im Bereich des Bernward-Krankenhauses in Hildesheim gestohlen worden. Ein Mitarbeiter in der Treibestraße wurde am Samstag, 22. August, gegen 7.30 Uhr auf eine Person aufmerksam, die sich in der Treibestraße an den abgestellten Fahrrädern zu schaffen machte. Dabei sah der Angestellte, dass derjenige einen Trennschleifer benutzt. Der Krankenhausmitarbeiter spricht die Person an. Doch diese ließ sich nicht beirren. Da das Schloss bereits durchtrennt war, flüchtete sie mit der Beute in Richtung Innenstadt.

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel