Unveröffentlichtes Material

Hildesheim als Ziel: Neues Buch über die Luftangriffe 1944/45

Hildesheim - Die Hoffnung der Hildesheimer im Zweiten Weltkrieg von zerstörerischen Bombenangriffen verschont zu bleiben, endete 1944. Der Autor zeigt Zusammenhänge und Abläufe auf.

Autor Karl-Heinz Heineke, Zeitzeuge Karl Scheide und Sven Abromeit, Bereichsleiter im Gerstenberg Verlag, werfen einen Blick in das frisch erschienene Buch. Foto: Wiebke Barth

Hildesheim - Mit „Target Hildesheim. Die Luftangriffe 1944/45“ hat Karl-Heinz Heineke eine…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel