Hildesheim: Feuerwehr mit Drehleiter im Einsatz

Hildesheim - Ein defekter Rauchmelder in einer leerstehenden Wohnung hat am späten Samstagnachmittag einen Feuerwehreinsatz nahe des Vier Linden ausgelöst. Die Retter nutzten eine Drehleiter, um nach dem Rechten zu sehen.

Mit einer Drehleiter schaute die Feuerwehr in der Brehmestraße in Hildesheim in eine Wohnung. Foto: Chris Gossmann/Gerhard Peisker

Hildesheim - Ein defekter Rauchmelder in einer leerstehenden Wohnung hat am späten Samstagnachmittag einen Feuerwehreinsatz nahe des Vier Linden ausgelöst. Die Retter nutzten eine Drehleiter, um nach dem Rechten zu sehen.

Eine Nachbarin hatte aus einer Wohnung in der Brehmestraße den Alarm eines Rauchmelders gehört und daraufhin gegen 17 Uhr die Einsatzkräfte alarmiert.

Die Berufsfeuerwehr rückte mit einem Einsatzzug aus und schaute mit Hilfe einer Drehleiter in die betroffene Wohnung. Auf diese Weise richte man am weniger Schaden an, als wenn man gleich eine Tür aufbreche, hieß es von einem Feuerwehrsprecher. Schnell stellte sich heraus: Die Wohnung steht leer und der Rauchmelder hatte Fehlalarm ausgelöst.

  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel