Bei Minusgraden unter freiem Himmel

Hildesheim: Kein akuter Notstand bei der Unterbringung Obdachloser

Hildesheim - Jahr für Jahr erfrieren Menschen auf der Straße. In diesem Winter kommt Corona hinzu – Abstandsregeln gelten, wie überall, auch in den Notunterkünften. Das begrenzt ihre Aufnahmekapazitäten. In Hildesheim ist die Situation bislang unter Kontrolle.

Ein Leben am Straßenrand, in der Kälte: Obdachlose sind besonders im Winter großen Gefahren ausgesetzt. In diesem Jahr kommt Corona hinzu, was ihre Unterbringung erheblich erschwert. Foto: Kathi Flau

Hildesheim - Die Wintersaison war für Menschen ohne Obdach noch nie eine leichte Zeit.…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel