Hildesheim und die Welt: das wird heute wichtig

Hildesheim/Salzgitter - Drei Steckensperrungen in der Region machen am Montagmorgen Autofahrern zu schaffen. In Berlin will die Umweltschutzbewegung Extinction Rebellion auf eine drohende Klimakatastrophe aufmerksam machen.

Die Autobahn 7 bei Salzgitter ist am Montag in beide Richtungen gesperrt. In Berlin wird demonstriert. Foto: dpa/HAZ

Hildesheim/Salzgitter - Drei Steckensperrungen in der Region machen am Montagmorgen Autofahrern zu schaffen. In Berlin will die Umweltschutzbewegung Extinction Rebellion auf eine drohende Klimakatastrophe aufmerksam machen. In der Chemieindustrie beginnen die Tarifverhandlungen über mehr Geld.

Hildesheim und die Region

Die Stadt Hildesheim lässt ab dem heutigen Montag 108 große Fichten im Wildgatter in Ochtersum fällen. Schuld ist der Borkenkäfer, der den Bäumen schon seit geraumer Zeit zusetzt.

Der Prozess um den 46-jährigen Betreiber einer Gronauer Gaststätte beginnt. Er soll einer betrunkenen Frau, die Gast bei ihm war, auf die Toilette gefolgt sein und sie vergewaltigt haben.

Seit zwei Wochen rollen die E-Scooter durch Hildesheim. Wie ist die Bilanz bisher?

Niedersachsen

Boden abgesackt: A7 bei Salzgitter bis Montagabend voll gesperrt -
Salzgitter (dpa/lni) - Die Autobahn 7 ist bei Salzgitter wegen einer Fahrbahnabsenkung bis mindestens Montagabend in beide Richtungen gesperrt worden. Betroffen ist das etwa sechs Kilometer lange Stück zwischen der Anschlussstelle Derneburg und dem Dreieck Salzgitter. Am Montag soll die schadhafte Stelle ausgefräst und neu aufgetragen werden, hieß es am Sonntag von der Autobahnpolizei in Hildesheim.

Verhandlungen über mehr Geld für 66 000 Chemie-Beschäftigte beginnen -
Hannover (dpa) - In der Chemieindustrie beginnen am Montag (11 Uhr) die Tarifverhandlungen über mehr Geld für die rund 66 000 Beschäftigten in Norddeutschland. Die Arbeitnehmer wollen nach Angaben der Gewerkschaft IG BCE eine spürbare Entgelterhöhung erreichen. Der Arbeitgeberverband ChemieNord hingegen erklärte, für mehr Geld gebe es angesichts des Strukturwandels in der Branche und in der Autoindustrie keinen Spielraum.

Basketball-Star Dennis Schröder von Einbrechern bestohlen -
Braunschweig (dpa) - Einbrecher haben bei Basketball-Star Dennis Schröder Bargeld und Gegenstände im Wert von rund einer halben Million Euro gestohlen. Wie ein Polizeisprecher in der Nacht zum Montag bestätigte, stiegen Diebe am Samstag in das Haus des NBA-Profis von Oklahoma City Thunder westlich von Braunschweig ein. Zuvor hatte die „Bild“-Zeitung berichtet. Nach Informationen der Zeitung hebelten Unbekannte die Terrassentür des Einfamilienhauses des 26-jährigen deutschen Nationalspielers auf und durchwühlten Schränke und Schubladen.

Deutschland und die Welt

Wahlsieger Kurz bekommt Auftrag zur Bildung einer Regierung in Wien -
Wien (dpa) - Rund eine Woche nach der Wahl in Österreich beginnt die Phase der Regierungsbildung. Bundespräsident Alexander Van der Bellen wird am Montag ÖVP-Chef Sebastian Kurz einen entsprechenden Auftrag erteilen. Der 33 Jahre alte Ex-Kanzler war als Spitzenkandidat der konservativen ÖVP der klare Sieger der Parlamentswahl. Kurz will mit allen im Parlament vertretenen Parteien zunächst Sondierungsgespräche führen.

Warnung vor Klimakollaps: Umweltschützer wollen Großstädte blockieren -
Berlin (dpa) - Mit Blockaden und anderen Protestaktionen will die Umweltschutzbewegung Extinction Rebellion von Montag an in Berlin und anderen Großstädten in aller Welt auf eine drohende Klimakatastrophe aufmerksam machen. Aktionen soll es unter anderem in London, Paris, Madrid, Amsterdam, New York, Buenos Aires sowie in den australischen Städten Sydney, Melbourne und Perth geben. In Berlin will die Gruppierung unter anderem den Straßenverkehr an zentralen Knotenpunkten wie dem Potsdamer Platz behindern. Die Aktionen sollen mindestens eine Woche lang dauern.

Löw versammelt dezimierten Kader - Neulinge im Blickpunkt -
Dortmund (dpa) - Gleich neun Spieler werden fehlen, wenn Bundestrainer Joachim Löw am Montag sein Aufgebot für die beiden anstehenden Länderspiele in Dortmund und in Tallinn versammelt. Zuletzt mussten auch Real-Madrid-Star Toni Kroos und der Kölner Jonas Hector verletzungsbedingt für den Test am Mittwoch gegen Argentinien und die EM-Qualifikationspartie vier Tage später gegen Estland absagen.

Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel