Tagesvorschau

Hildesheim und die Welt – das wird heute wichtig

Hildesheim - Vergewaltigungsprozess in Hildesheim, ein gesperrter Roter Berg und jede Menge Neues aus Deutschland und der Welt – das bringt der Donnerstag.

Vergewaltigungsprozess am Hildesheimer Landgericht – und ein gesperrter Roter Berg.

Hildesheim - Vergewaltigungsprozess in Hildesheim, ein gesperrter Roter Berg und jede Menge Neues aus Deutschland und der Welt – das bringt der Donnerstag.

Hildesheim

Prozess um Vergewaltigung geht weiter -
Gronau/Hildesheim – Am Hildesheimer Landgericht wird am Donnerstag (9 Uhr) der Prozess um eine Vergewaltigung in einer Gronauer Gaststätte fortgesetzt. Die Staatsanwaltschaft wirft einem 46-jährigen Gastwirt vor, auf der Damentoilette eine 18-Jährige vergewaltigt zu haben. Der Beschuldigte bestreitet die Vorwürfe.

Sperrung Roter Berg -
Diekholzen/Sibbesse – Die Erfahrungen der Pendler mit dem gesperrten Roten Berg - und: Was kommt wegen der Sperrung auf die Bürger und Geschäfte in der Ortsdurchfahrt Diekholzen zu?

Niedersachsen

Umweltminister inspiziert Deiche in Ostfriesland -
Jemgum (dpa) - Mit Beginn der Sturmflutsaison im Herbst rücken die niedersächsischen Deiche wieder verstärkt in den Blick der Küstenschützer. Experten begutachten in diesen Wochen bei Deichschauen den Zustand der Bauwerke, die größtenteils von Hauptdeichverbänden unterhalten werden. Umweltminister Olaf Lies (SPD) macht sich am Donnerstag ein Bild von den Anlagen der Rheider Deichacht im Landkreis Leer nahe der Grenze zu den Niederlanden.

Gebäudereiniger mit neuen Warnstreiks: VW, BMW und Siemens betroffen -
Wolfsburg/Frankfurt (dpa) - Im zähen Tarifkonflikt der Gebäudereiniger macht die Gewerkschaft IG BAU mit erneuten Warnstreiks Druck. Ab Donnerstag legen Beschäftigte bei Volkswagen in Wolfsburg sowie im nordhessischen VW-Werk Baunatal befristet die Arbeit nieder, wie die IG BAU mitteilte. An den beiden Standorten sollten die Warnstreiks, die etwa die Restaurants und Dienstleister in Wolfsburg sowie Industriereinigung in Baunatal betreffen, bis Freitag andauern.

Deutschland und die Welt

UN-Sicherheitsrat beschäftigt sich mit türkischer Offensive in Syrien -
New York (dpa)- Die türkische Militäroffensive gegen die Kurdenmilizen in Nordsyrien beschäftigt am Donnerstagvormittag (Ortszeit) den UN-Sicherheitsrat in New York. Deutschland habe im Auftrag der fünf EU-Mitgliedsländer des Rates - neben Deutschland sind das Polen, Belgien, Frankreich und Großbritannien - beantragt, dass das Thema in einer Sitzung angesprochen werde, hieß es aus Diplomatenkreisen. Die türkische Militäroffensive stößt international auf scharfe Kritik.

Doppel-Bekanntgabe von Literaturnobelpreis in Stockholm -
Stockholm (dpa) - Die Schwedische Akademie gibt am Donnerstag (frühestens 13 Uhr) bekannt, wer die Literaturnobelpreise für die Jahre 2018 und 2019 erhält. Damit kürt die Institution in Stockholm nicht nur wie üblich den diesjährigen Preisträger, sondern holt gleichzeitig auch die Vergabe des Vorjahres nach. Diese war wegen eines Skandals bei der Akademie um das mittlerweile ausgetretene Mitglied Katarina Frostenson und deren Ehemann Jean-Claude Arnault ausgefallen.

Verkehrsminister stellen Ergebnisse ihrer Herbsttagung vor -
Frankfurt/Main (dpa) - In Frankfurt beraten seit Mittwoch die Verkehrsminister der Länder. Am Donnerstag (12.30 Uhr) wollen sie die Ergebnisse präsentieren. Themen der zweitägigen Herbstkonferenz am Flughafen waren die Stärkung des Bahnverkehrs, Investitionen in den Radverkehr, Sicherheit im Straßenverkehr sowie Klimaschutz.

Steuerhinterziehung? Ex-Geheimagent Werner Mauss erneut vor Gericht -
Bochum (dpa) – Ex-Geheimagent Werner Mauss muss sich von Donnerstag (11.30 Uhr) an erneut vor Gericht verantworten. Nachdem der Bundesgerichtshof seine Verurteilung zu zwei Jahren Haft auf Bewährung aufgehoben hatte, wird der Prozess am Bochumer Landgericht komplett neu aufgerollt.

OLG München verhandelt Klage gegen Flixbus wegen Extragebühren -
München (dpa) - Das Münchner Oberlandesgericht verhandelt am Donnerstag (11.15) eine Klage von bundesweiter Bedeutung für das Online-Bezahlwesen: Dürfen Unternehmen von ihren Kunden Extragebühren für Paypal-Zahlungen und Sofortüberweisungen verlangen? Im konkreten Fall hat die Wettbewerbszentrale gegen das Fernbusunternehmen Flixbus geklagt, das beim Online-Fahrkartenkauf von den Fahrgästen Gebühren für die Nutzung dieser Zahlmethoden kassierte.

Prozess um tödlichen Raserunfall geht in neue Runde -
Traunstein (dpa) - Fast drei Jahre nach einem Unfall mit zwei getöteten jungen Frauen bei Rosenheim beschäftigt der Fall erneut ein Gericht. Vor dem Landgericht Traunstein beginnt am Donnerstag (9.30 Uhr) die Berufungsverhandlung gegen zwei Autofahrer. Das Amtsgericht Rosenheim hatte beide wegen fahrlässiger Tötung zu Gefängnisstrafen verurteilt. Dagegen legten sie Rechtsmittel ein.

Frauen in Iran erhalten erstmals Zutritt ins Fußballstadion -
Teheran (dpa) - Zum ersten Mal in der 40-jährigen Geschichte der Islamischen Republik Iran werden Frauen an diesem Donnerstag einen ungehinderten Zutritt ins Fußballstadion erhalten. Für das WM-Qualifikationsspiel des Irans gegen Kambodscha dürfen die Frauen erstmals mit einem frei zu kaufenden Ticket ins Asadi-Stadion in Teheran. Nach iranischen Medienberichten waren die 3500 bis 4000 Tickets für die vier separaten Frauentribünen innerhalb von wenigen Minuten vergriffen.

Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel