Hildesheim und die Welt: das wird heute wichtig

Hildesheim/Berlin - In Hildesheim feiern die Blues Shacks ihren 30. Geburtstag. In Berlin wollen die Oppositionsfraktionen FDP, Grüne und Linke einen Untersuchungsausschuss im Bundestag zur gescheiterten Pkw-Maut auf den Weg bringen.

In Hildesheim feiern die Blues Shacks ihren 30. Geburtstag. In Berlin wollen die Oppositionsfraktionen FDP, Grüne und Linke einen Untersuchungsausschuss im Bundestag zur gescheiterten Pkw-Maut auf den Weg bringen. Foto: HAZ/dpa

Hildesheim/Berlin - In Hildesheim feiern die Blues Shacks ihren 30. Geburtstag. In Berlin wollen die Oppositionsfraktionen FDP, Grüne und Linke einen Untersuchungsausschuss im Bundestag zur gescheiterten Pkw-Maut auf den Weg bringen. Am Flughafen Münster Osnabrück haben am Montagabend rund 70 Autos gebrannt.

Hildesheim und Region

Die Blues Shacks werden 30 Jahre alt. Die HAZ spricht mit ihnen über vergangene Auftritte, Anekdoten und die Feier, die ansteht.

Fünf Altenheim-Mitarbeiterinnen aus Hoheneggelsen erzählen, wie es derzeit im Heim aussieht.

In Sarstedt geht der Prozess um einen 30-Jährigen weiter, der spätestens ab August 2017 beschlossen haben soll, aus Südosteuropa größere Mengen Marihuana nach Deutschland zu schmuggeln.

Niedersachsen

Großbrand am Flughafen Münster Osnabrück gelöscht -
Münster/Osnabrück (dpa) - Am Flughafen Münster Osnabrück (FMO) sind am Montagabend in einem Parkhaus rund 70 Autos in Brand geraten. Verletzte habe es keine gegeben, sagte ein Sprecher der Feuerwehr in der Nacht zum Dienstag. Gegen 0.45 Uhr sei der Brand gelöscht gewesen. Die Brandursache sei unklar. Die Feuerwehr war mit rund 260 Einsatzkräften vor Ort, wie es weiter hieß. Es gebe eine starke Rauchentwicklung.

Trübe Ernteprognosen nach trockenem Sommer -
Hannover (dpa/lni) - Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen geht nach dem trockenen Sommer erneut von einer durchwachsenen Ernte aus. Die Kammer stellt am Dienstag (11 Uhr) in Hannover die diesjährigen Ernte-Erträge von Getreide, Kartoffeln, Zuckerrüben und Co. vor. Im Vergleich zum Vorjahr falle die Ernte zwar besser aus, aber angesichts der Dürre im Jahr 2018 sei das keine Kunst, sagte ein Sprecher vorab. „Es war gleichwohl wieder zu trocken, vor allem im Osten Niedersachsens.“ Das beeinträchtige etwa die Maisproduktion.

In der Erntebilanz soll es ausdrücklich auch um den Klimawandel gehen: Zum einen spricht der Präsident der Landwirtschaftskammer, Gerhard Schwetje, über die Folgen der Trockenheit für die Agrarbetriebe. Zum anderen will die Kammer die Anforderungen des Klimaschutzprogramms der Bundesregierung an die Landwirtschaft erörtern. Dabei geht es etwa darum, wie gebundenes Kohlendioxid in der CO2-Bilanz der Landwirtschaft angerechnet wird.

Munition in der Nordsee: Forscher untersuchen ökologische Gefahren -
Bremerhaven (dpa/lni) - Wissenschaftler des Deutschen Schifffahrtsmuseums (DSM) bereiten im Rahmen eines internationalen Forschungsprojektes eine erste Ausfahrt zu Schiffswracks in der Nordsee vor, die noch Munition und Sprengstoff an Bord haben. „Wir haben zur Zeit fünf Wracks definiert, drei aus dem Ersten und zwei aus dem Zweiten Weltkrieg, die wir im Mai nächsten Jahres anfahren wollen“, sagte der Unterwasser- und Maritim-Archäologe und wissenschaftliche Mitarbeiter des DSM, Philipp Grassel, der Deutschen Presse-Agentur.

Deutschland und die Welt

Opposition will Maut-Untersuchungsausschuss auf den Weg bringen -
Berlin (dpa) - Die Oppositionsfraktionen FDP, Grüne und Linke wollen am Dienstag einen Untersuchungsausschuss im Bundestag zur gescheiterten Pkw-Maut auf den Weg bringen. Erwartet wird, dass die Fraktionen einen entsprechenden Antrag unterstützen. Für einen Untersuchungsausschuss muss mindestens ein Viertel der Abgeordneten stimmen. Grüne, FDP und Linke zusammen hätten gemeinsam genügend Stimmen.

EU-Minister beraten Einigungschancen beim Brexit -
Luxemburg (dpa) - Die 27 bleibenden EU-Staaten beraten am Dienstag in Luxemburg die Chancen für eine Brexit-Einigung mit Großbritannien (ab 09 Uhr). Chefunterhändler Michel Barnier will den Europaministern berichten, ob man bei den intensiven Verhandlungen seit Samstag einer Lösung näher gekommen ist. Letztlich geht es um die Frage, ob beim EU-Gipfel ab Donnerstag eine Vereinbarung über einen geregelten Austritt Großbritanniens am 31. Oktober gelingen könnte. Andernfalls dürfte erneut über eine Fristverlängerung geredet werden.

Bürger Mosambiks wählen neuen Präsidenten -
Maputo (dpa) - In einer historisch wichtigen Wahl stimmen die Bürger Mosambiks am Dienstag (7 Uhr) über einen neuen Präsidenten, ein Parlament und Provinzparlamente ab. Staatschef Filipe Nyusi von der Regierungspartei Frelimo bewirbt sich um eine zweite Amtszeit. Sein größter Herausforderer ist Ossufo Momade von der Renamo, der einstigen Rebellengruppe und heutigen Oppositionspartei. Rund 12,9 Millionen der fast 30 Millionen Bürger sind als Wähler registriert.

Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel