Ausblick auf den Freitag

Hildesheim und die Welt – das wird heute wichtig

Hildesheim/Berlin/London - Prozess gegen Mutter und Sohn in Hildesheim: Haben sie anderen geholfen, Steuern zu hinterziehen? Bundestag diskutiert Klima-Pläne. Und: Brexit, Brexit, Brexit.

Das Thema Klima beschäftigt den Bundestag, der Brexit die Briten – und den Rest der Welt. Foto: Matt Dunham, Jörg Carstensen/dpa

Hildesheim/Berlin/London - Prozess gegen Mutter und Sohn in Hildesheim: Haben sie anderen geholfen, Steuern zu hinterziehen? Bundestag diskutiert Klima-Pläne. Und: Brexit, Brexit, Brexit.

Hildesheim und die Region

Prozess wegen Steuerhinterziehung -
Einer 57 Jahre alten Frau und ihrem 33-jährigen Sohn wird vorgeworfen, für verschiedene Personen aus ihrem Bekanntenkreis falsche Einkommenssteuererklärungen sowie in einem Fall auch eine Umsatzsteuererklärung erstellt zu haben, die sodann durch die Steuerpflichtigen selbst eingereicht wurden.

Die erste Tabletklasse geht an den Start -
Die Stadt stellt in der Oskar-Schindler-Gesamtschule die erste Tabletklasse vor. Nach und nach sollen alle Schulen der Stadt entsprechend ausgestattet werden.

Niedersachsen

Pferdeland Niedersachsen bangt ums Image -
Reiturlaub in Niedersachsen soll attraktiver werden: Das fordern die Landtagsfraktionen von SPD und CDU in einem Antrag, über den am Freitag beraten wird. Demnach sollen die Infrastruktur rund um Reiterhöfe ausgebaut und der Reittourismus stärker beworben werden. Während Niedersachsen momentan noch das führende Bundesland im Pferdetourismus sei, bekomme die Branche immer stärkere Konkurrenz aus Ländern wie Mecklenburg-Vorpommern oder Schleswig-Holstein zu spüren.

Deutschland und die Welt

EU-Länder beraten über längere Austrittsfrist für Großbritannien -
Brüssel/London (dpa) - Die mögliche Verschiebung des Brexits beschäftigt die 27 bleibenden EU-Länder am Freitag in Brüssel. Bei einem Treffen am Vormittag (10.00 Uhr) könnten die EU-Botschafter eine Vorentscheidung über eine neue Austrittsfrist treffen. Sie sind nach Angaben von Diplomaten bereits grundsätzlich einig, dass der jetzige Termin 31. Oktober verschoben werden muss, um einen ungeregelten Brexit ohne Vertrag zu vermeiden. Unklar war zuletzt noch die Dauer der Fristverlängerung.

Nato berät über Verteidigungsausgaben und Afghanistan-Einsatz -
Brüssel (dpa) - Unter dem Druck der USA beraten die Nato-Verteidigungsminister am Freitag (09.15 Uhr) über die Verteidigungsausgaben der Bündnispartner. US-Präsident Donald Trump kritisiert die Verbündeten - und insbesondere Deutschland - seit langem wegen des vergleichsweise niedrigen Anteils ihrer Verteidigungsausgaben am Staatsetat.

Bundestag diskutiert Klimaschutzgesetz und weitere Klima-Pläne -
Berlin (dpa) - Nach den Klima-Beschlüssen der Bundesregierung befasst sich am Freitag (9.00 Uhr) der Bundestag mit mehreren wichtigen Bausteinen des Klimaschutz-Programms. Es geht unter anderem um eine höhere Steuer auf Flugtickets, die Erhöhung der Pendlerpauschale, eine neue Mobilitätsprämie für Geringverdiener und das Klimaschutzgesetz. In diesem Gesetz soll genau festgelegt werden, wie viele Treibhausgase in einzelnen Bereiche wie Verkehr, Landwirtschaft oder Gebäude pro Jahr ausgestoßen werden dürfen.

Ministerpräsidenten diskutieren über Föderalismus und Klimaschutz -
Elmau (dpa) - Die Ministerpräsidenten der Länder suchen auf ihrer Jahreskonferenz am Freitag gemeinsame Positionen unter anderem in Sachen Föderalismusreform und Klimaschutz-Finanzierung. Dabei zeichnete sich schon zu Konferenzbeginn am Donnerstag ab, dass es keine Mehrheit für den Vorschlag von Bayern, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen geben dürfte, stärkeren Ländern mehr Kompetenzen und Rechte zu geben als anderen. Mehrere Regierungschefs lehnten diese Idee klar ab und warnten vor einem «Wettbewerbsföderalismus».

Vor Thüringen-Wahl: Letzte Auftritte von Spitzenkandidaten -
Erfurt (dpa) - SPD, Linke und FDP schließen am Freitag ihren Wahlkampf für die Thüringer Landtagswahl ab. Bei einer Kundgebung in Gera (16.00 Uhr) tritt der Spitzenkandidat der SPD, Wolfgang Tiefensee, mit Bundesfinanzminister Olaf Scholz auf. In Erfurt wird Ministerpräsident Bodo Ramelow als Spitzenkandidat der Linken reden. Dazu wird auch der ehemalige Bundestagsfraktionschef der Linken, Gregor Gysi, erwartet.

Experten stellen Studie zu Belästigung am Arbeitsplatz vor -
Berlin (dpa) - Wie groß ist das Problem sexueller Belästigung am Arbeitsplatz in Deutschland? Dazu legt die Antidiskriminierungsstelle des Bundes am Freitag (10.00 Uhr) in Berlin eine Studie vor. Rund 1500 Beschäftigte wurden repräsentativ befragt, von wem sie am Arbeitsplatz in welcher Form schon einmal sexuell belästigt wurden. Die Antidiskriminierungsstelle will zugleich über Strategien und Hilfsangebote für Betroffene informieren.

GfK veröffentlicht neuen Konsumklima-Index -
Nürnberg (dpa) - Der Nürnberger Marktforscher GfK gibt am Freitag (08.00 Uhr) seine aktuellen Zahlen zur Verbraucherstimmung in Deutschland bekannt. Der von dem Unternehmen monatlich ermittelte Konsumklima-Index war im Oktober erstmals seit sechs Monaten leicht geklettert auf 9,8 Zähler.

Bund und Länder beraten über bessere Lebensmittelkontrollen -
Berlin (dpa) - Nach mehreren Rückrufen von Lebensmitteln mit Verunreinigungen wollen Bund und Länder am Freitag über Konsequenzen beraten. Bundesernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) kommt dazu in Berlin (10.00) mit zuständigen Amtskollegen zusammen. Dabei soll es unter anderem um Schwachstellen und Verbesserungsmöglichkeiten gehen - etwa beim Vernetzen von Verantwortlichkeiten und mehr Austausch.

Medientage: Kampf gegen Manipulation, Einsatz für Fakten -
München (dpa) - Manipulationen und bewusste Falschinformationen im Netz sind für Gesellschaft und Medien eine ständige Herausforderung. Zum Abschluss der Medientage München widmet sich die dreitägige Branchenkonferenz am Freitag (10.00 Uhr) dem Kampf gegen sogenannte Fake News und dem Einsatz für Fakten und nachprüfbare Informationen.

150 Jahre Alpenverein - Klima-Euro geplant -
München (dpa) - Der Deutsche Alpenverein (DAV) kommt am Freitag (14.00 Uhr) zu seiner Jubiläums-Hauptversammlung zusammen. Zum 150-jährigen Bestehen des weltgrößten Bergsportverbands werden am Gründungsort München rund 1000 Gäste erwartet. Sprechen werden unter anderem Bayerns Landtagspräsidentin Ilse Aigner (CSU) und DAV-Präsident Josef Klenner. Von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, selbst bergbegeistert und DAV-Mitglied, ist eine Video-Botschaft angekündigt.

Abstiegskampf am Abend: Mainz eröffnet Bundesliga-Spieltag gegen Köln -
Mainz (dpa) - Gleich zum Auftakt des 9. Spieltags gibt es in der Fußball-Bundesliga eine ordentliche Portion Abstiegskampf. Der FSV Mainz 05 empfängt am Freitagabend (20.30 Uhr/DAZN) Aufsteiger 1. FC Köln. Beide Teams können mit ihrer bisherigen Punktausbeute nicht zufrieden sein. Die Rheinhessen stehen mit gerade einmal sechs Zählern auf einem direkten Abstiegsplatz, Köln hat nach dem Heimsieg gegen Paderborn sieben Punkte und belegt damit vorübergehend den 15. Plat

Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel