Unsere News

Hildesheim und die Welt: Das wird heute wichtig

Hildesheim - In Hildesheim gibt es Ärger um die Staus im Südkreis und die Fassade des Kulturhauptstadt-Büros. Zum 30. Jahrestag des Mauerfalls beginnt in Berlin eine Erinnerungswoche. Das britische Unterhaus entscheidet in London über die Nachfolge des Parlamentspräsidenten.

In Hildesheim gibt es Ärger um die Staus im Südkreis und die Fassade des Kulturhauptstadt-Büros. Zum 30. Jahrestag des Mauerfalls beginnt in Berlin am Montag eine Erinnerungswoche mit mehr als 200 Veranstaltungen. Das britische Unterhaus entscheidet in London über die Nachfolge des Parlamentspräsidenten. Foto: HAZ/dpa

Hildesheim - In Hildesheim gibt es Ärger um die Staus im Südkreis und die Fassade des Kulturhauptstadt-Büros. Zum 30. Jahrestag des Mauerfalls beginnt in Berlin am Montag eine Erinnerungswoche mit mehr als 200 Veranstaltungen. Das britische Unterhaus entscheidet in London über die Nachfolge des Parlamentspräsidenten.

Hildesheim und Region

Nach den jüngsten Staus im Südkreis soll eine Umgehung bei Groß Düngen her – aber was wollen die Betroffenen?

Die Fassade des Kulturhauptstadt-Büros erstrahlt in Pink. Aber nicht ganz: Auf der Fassade darunter hat man sich nicht die Mühe gemacht, die alte Werbung wegzustreichen. Was soll das?

Eine 18-Jährige aus Sarstedt macht ein Auslandsjahr und ist eigentlich in Weltwärts-Hilfsprojekte eingebunden. Trotzdem startet sie nun ihr eigenes Projekt.

Niedersachsen

Familie bei Autounfall verletzt - Mutter schwebt in Lebensgefahr -
Rhede (dpa/lni) - Eine dreiköpfige Familie ist bei einem schweren Autounfall in Rhede (Landkreis Emsland) verletzt worden. Das Auto der Familie sei aus bisher ungeklärter Ursache auf gerader Strecke von der Straße abgekommen, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Anschließend prallte es frontal gegen einen Baum. Die 39 Jahre alte Mutter wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Der 40 Jahre alte Vater und das sieben Jahre alte Kind erlitten bei dem Unfall am Sonntag schwere Verletzungen. Zunächst war noch unklar, wer zum Zeitpunkt des Unfalls hinterm Steuer saß.

Autofahrer übersieht Stauende - sechs Verletzte auf A28 -
Neuenkruge (dpa/lni) - Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 28 sind sechs Menschen verletzt worden. Ein 55-Jähriger hatte an der Anschlussstelle Neuenkruge bei Oldenburg ein Stauende zu spät erkannt und war mit seinem Wagen trotz Vollbremsung auf ein stehendes Auto aufgefahren, wie die Polizei am Montag mitteilte. Das löste eine Kettenreaktion mit drei beteiligten Fahrzeugen aus, bei der am Sonntagabend insgesamt sechs Menschen verletzt wurden, darunter ein zwölfjähriges Mädchen.

Birkhühner in Niedersachsen könnten verschwinden -
Hannover (dpa/lni) - Nur noch 130 Birkhühner leben in der Lüneburger Heide. Damit steht dieses wichtige Vorkommen der bundesweit selten gewordenen Vögel möglicherweise vor der Auslöschung, warnte die Landesjägerschaft in Hannover. Nach einer vorübergehenden Erholung der Bestände seien Experten zunächst davon ausgegangen, dass es gute Chancen für einen langfristigen Erhalt des Birkhuhns in der Heide gebe, sagte der Sprecher der Landesjägerschaft, Florian Rölfing. Doch nun sehe es schlecht aus.

Deutschland und die Welt

Mauerfall vor 30 Jahren - Erinnerungswoche beginnt in Berlin -
Berlin (dpa) - Zum 30. Jahrestag des Mauerfalls beginnt in Berlin am Montag eine Erinnerungswoche mit mehr als 200 Veranstaltungen. Den Auftakt macht der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) auf dem Alexanderplatz (17.30 Uhr). Dort hatten vor genau 30 Jahren am 4. November 1989 Hunderttausende Ostdeutsche für Meinungsfreiheit und Demokratie demonstriert. Im Abgeordnetenhaus wird bei einer Diskussion über die Nachwirkungen der friedlichen Revolution (19.30 Uhr) gesprochen. Zuvor wird am Brandenburger Tor eine Kunstinstallation (etwa 18.30 Uhr) gezeigt.

Britisches Unterhaus wählt Nachfolger von Parlamentspräsident Bercow -
London (dpa) - Das britische Unterhaus entscheidet am Montag (von 15.30 Uhr an) in London über die Nachfolge von Parlamentspräsident John Bercow. Zur Wahl stehen mehrere Kandidaten. Es wird solange in geheimer Wahl abgestimmt, bis ein Bewerber die absolute Mehrheit erhält. In jeder Runde scheiden der Abgeordnete mit den wenigsten Stimmen sowie alle Kandidaten mit weniger als fünf Prozent Zustimmung aus. Als Favoriten gelten die Labour-Abgeordneten Lindsay Hoyle, bisher Vize-Sprecher, und Harriet Harman, die dienstälteste Parlamentarierin.

VW-Werk Zwickau beginnt mit Produktion des Elektroautos ID.3 -
Zwickau/Wolfsburg (dpa) - Im Werk Zwickau läuft am Montag (11.15 Uhr) die Fertigung des ersten reinen Großserien-Elektroautos von Volkswagen an. Der ID.3 soll eine neu konzipierte Fahrzeugserie begründen, die massentauglich ist und die Grundlage für weitere E-Modelle des Konzerns bildet. Zum Produktionsstart werden neben VW-Vorstandschef Herbert Diess auch Kanzlerin Angela Merkel sowie Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (beide CDU) erwartet.

Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel