Die News am Morgen

Hildesheim und die Welt – das wird heute wichtig

Berlin - Weil ihr Hund getötet wurde, hat eine Frau einer Bekannten kochendes Wasser über den Kopf geschüttet – so lautet die Anklage. Deshalb steht sie nur vor Gericht. Bei Catsan in Bad Salzdetfurth gibt es ein neues System – die HAZ hat sich umgeschaut.

Im Gericht finden heute gleich mehrere große Prozesse statt. In Bad Salzdetfurth gibt es ein neues Lagersystem bei Catsan. Foto: Chris Gossmann

Hildesheim - Weil ihr Hund getötet wurde, hat eine Frau einer Bekannten kochendes Wasser über den Kopf geschüttet – so lautet die Anklage. Deshalb steht sie nur vor Gericht. Bei Catsan in Bad Salzdetfurth gibt es ein neues System – die HAZ hat sich umgeschaut. Was heute sonst noch wichtig wird.

Hildesheim und die Region

Verbrühung als Rache für getöteten Hund? - 29-Jährige vor Gericht -
Hildesheim - Aus Rache für die Tötung ihres Hundes soll eine Frau einer Bekannten mehrere Liter kochendes Wasser über den Kopf geschüttet haben. Von Dienstag an muss sich die 29-Jährige wegen schwerer sowie gefährlicher Körperverletzung vor dem Landgericht Hildesheim verantworten. Das Opfer erlitt nach Angaben der Ärzte schwerste Verbrühungen und schwebte zeitweise in Lebensgefahr. HAZ-Reporter Jan Fuhrhop berichtet aus dem Gericht.

Das einzigartige Katzenstreu -
Bad Salzdetfurth - Das weltweit verkaufte Katzenstreu Catsan wird ausschließlich im kleinen Bad Salzdetfurth produziert. Wie es entsteht, vom Rohprodukt bis zum fertigen Sack, und was jetzt neu Betrieb ist, hat sich Redakteurin Ulrike Kohrs bei einem Rundgang durch die Produktionsstätte erklären lassen.

Niedersachsen

Heinz-Erhardt-Denkmal wird nach Diebstahl wieder aufgestellt -
Göttingen - Das Verschwinden des Göttinger Heinz-Erhardt-Denkmals im September hatte viel Wirbel ausgelöst - am Dienstag soll die Figur des beliebten Komikers wieder aufgestellt werden. Drei Wochen lang war das laut Stadt bundesweit einzige Heinz-Erhardt-Denkmal verschwunden, eine Spaziergängerin entdeckte es dann an einem anderen Ort beschädigt an einen Baum gelehnt. Inzwischen sei die Stele repariert und verstärkt worden, damit sie künftig besser vor Diebstählen geschützt ist, sagte ein Stadtsprecher.

Anklage wegen Korruption: Prozess gegen Ex-Chefarzt beginnt -
Aurich - Nach einem Skandal um defekte Bandscheibenprothesen muss sich von Dienstag an ein 55 Jahre alter Mediziner vor dem Landgericht Aurich verantworten. Der fristlos entlassene Leiter der Wirbelsäulenchirurgie am Klinikum Leer ist in 74 Fällen angeklagt. Dabei geht es um Vorteilsannahme und Bestechlichkeit in besonders schwerem Fall. Der Mann soll von einer Vertriebsgesellschaft für Medizinprodukte Provisionszahlungen bekommen haben.

Deutschland und die Welt

BVG verkündet Urteil zu Hartz-IV-Sanktionen -
Karlsruhe
- Das Bundesverfassungsgericht verkündet um 10 Uhr sein Urteil zu Leistungskürzungen für Hartz-IV-Bezieher. Nach den jetzigen Regeln gilt: Wer ein Jobangebot ausschlägt oder eine Fördermaßnahme ablehnt, läuft Gefahr, dass ihm für drei Monate Geld gestrichen wird. Im Extremfall entfallen alle Leistungen. Während ein Sozialgericht im thüringischen Gotha die Sanktionen als verfassungswidrig bewertete, hält die Bundesregierung sie für notwendig, um Mitwirkung verbindlich einzufordern.

„Glücksatlas 2019“ zeigt Zufriedenheit der Deutschen -
Berlin - Für den sogenannten Glücksatlas 2019 haben Experten die Zufriedenheit der Menschen in Deutschland gemessen. Der Report, den die Deutsche Post zum neunten Mal bei Wissenschaftlern in Auftrag gegeben hat, wird um 10.30 Uhr in Berlin vorgestellt. Er zeigt immer auch die unterschiedlichen Stimmungslagen in den Bundesländern.

Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel