Hildesheim und die Welt – das wird heute wichtig

Hildesheim/Hannover/Geltow - Im Ostend schreiten die Bauarbeiten voran. Schulleitern bereitet die Rückkehr zum Abi nach 13 Jahren Sorge. AKK besucht Einsatzführungskommando der Bundeswehr bei Potsdam.

Hildesheim/Hannover/Geltow - Im Ostend schreiten die Bauarbeiten voran. Schulleitern bereitet die Rückkehr zum Abi nach 13 Jahren Sorge. AKK besucht Einsatzführungskommando der Bundeswehr bei Potsdam.

Hildesheim und die Region

Ostend und kein Ende
Bauarbeiten im Ostend. Was passiert eigentlich mit dem Bahnübergang am Ende der Goethestraße? Die HAZ hat sich die Sache mal angesehen.
-

Besuch bei den Stadtteilmüttern
- Sie helfen dem Asylverein, Integrationsarbeit mit Migranten auf die Beine zu stellen. Wie funktioniert das? Und wo liegen die Probleme? Beobachtungen beim Einsatz einer Stadtteilmutter.

Niedersachsen

Volkswagen legt Halbjahreszahlen vor -
Wolfsburg (dpa) - Der Autobauer Volkswagen legt am Donnerstag (7.30 Uhr) seine Halbjahreszahlen vor. Während die Geschäfte in China für die massentaugliche VW-Marke trüber verlaufen und in Deutschland die Dieseldebatte weitergeht, kann VW-Chef Herbert Diess unter anderem auf den guten Lauf von Porsche setzen.

Abitur nach 13 Jahren - Schulleiter befürchten Personalprobleme -
Hannover (dpa/lni) - Die Rückkehr zu 13 Schuljahren bis zum Abitur wird aus Sicht des Schulleitungsverbands Niedersachsen in den nächsten Jahren zu einem personellen Kraftakt. Der Arbeitsmarkt für Lehrer sei leer gefegt, sagte der Verbandsvorsitzende Frank Stöber. Er prognostizierte, dass es mit dem Schuljahr 2020/21 Probleme geben werde. In diesem Schuljahr werde wieder mit dem 13. Jahrgang in den Gymnasien gestartet. Neue Lehrkräfte zu finden, werde sportlich. «Ich bin fest davon überzeugt, dass man da eine kreative Lösung finden muss.» Er gehe davon aus, dass pro Gymnasium im Durchschnitt bis zu sechs Lehrer neu eingestellt werden müssten, bei mittleren und kleineren Gymnasien entsprechend weniger.

Deutschland und die Welt

Landesverfassungsgericht verhandelt über gekürzte AfD-Landesliste -
Leipzig (dpa) - Der sächsische Verfassungsgerichtshof verhandelt am Donnerstag (15.00 Uhr) über die Beschwerde der AfD gegen die Kürzung ihrer Landesliste für die Landtagswahl am 1. September. Das Bundesverfassungsgericht hatte bereits am Mittwoch eine Klage in dieser Sache zurückgewiesen. Die AfD zog vor Gericht, weil der Landeswahlausschuss am 5. Juli nur die ersten 18 von insgesamt 61 Kandidaten der Landesliste zur Wahl zuließ.

Kramp-Karrenbauer besucht Einsatzführungskommando der Bundeswehr -
Geltow (dpa) - Einen Tag nach ihrer Vereidigung im Bundestag besucht die neue Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer das Einsatzführungskommando der Bundeswehr in Geltow bei Potsdam. Von dort werden derzeit zwölf Auslandseinsätze mit rund 3200 Soldaten geleitet.

Zweite Parlamentsabstimmung in Spanien über Wiederwahl von Sánchez -
Madrid (dpa) - Der spanische Ministerpräsident Pedro Sánchez stellt sich am Donnerstag der zweiten und entscheidenden Parlamentsabstimmung über seine Wiederwahl. Das erste Votum am Dienstag, bei dem eine absolute Mehrheit von 176 Stimmen nötig war, hatte er klar verloren. Gemäß Verfassung steht nun - genau 48 Stunden später - eine zweite Abstimmung an, bei dem eine einfache Mehrheit ausreicht.

Morawiecki empfängt künftige EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen -
Warschau (dpa) - Die künftige EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen ist am Donnerstag beim polnischen Ministerpräsidenten Mateusz Morawiecki in Warschau zu Gast. Dort stehen unter anderem Gespräche über die Struktur und Besetzung der künftigen EU-Kommission auf dem Plan.

Krisentreffen bei Scheuer zum Transitstreit mit Österreich -
Berlin (dpa) - Im Transitstreit zwischen Deutschland und Österreich kommen Vertreter beider Länder am Donnerstag zu einem Krisentreffen zusammen. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat seinen österreichischen Kollegen Andreas Reichhardt und den Tiroler Landeschef Günther Platter nach Berlin eingeladen. Vor dem Treffen, das am Mittag beginnen soll, war unklar, ob es eine Lösung gibt.

Konjunktureintrübung: Verschärft die EZB den Strafzins? -
Frankfurt/Main (dpa) - Europas Währungshüter stehen angesichts eingetrübter Konjunkturaussichten und schwacher Inflation bereit, ihren Anti-Krisenkurs zu verschärfen. Den Leitzins dürfte die Europäische Zentralbank (EZB) bei ihrer Sitzung am Donnerstag in Frankfurt unverändert auf dem Rekordtief von null Prozent belassen. Spekuliert wird aber über eine Verschärfung des Strafzinses.

Deutsche Bahn legt Halbjahreszahlen vor -
Berlin (dpa) - Mit hohen Investitionen in das Streckennetz und die Flotte will die Bahn zuverlässiger werden und mehr Fahrgäste von der Straße auf die Schiene holen. Wie sie dabei vorankommt, wird unter anderem bei der Präsentation der Halbjahreszahlen am Donnerstag (11.00 Uhr) eine Rolle spielen.

Ortlieb gegen Amazon - BGH entscheidet im Markenstreit -
Karlsruhe (dpa) - Der Fahrradtaschen-Hersteller Ortlieb wehrt sich gegen die Übernahme seines Markennamens in Anzeigen des Internet-Händlers Amazon bei Google. Der für das Markenrecht zuständige I. Zivilsenat will am Donnerstag (9.00 Uhr) sein Urteil in der Sache verkünden.

Prozess um verdeckte Zigaretten-Ekelbilder geht vor OLG München -
München (dpa) - Eine bayerische Nichtraucherinitiative will im zweiten Anlauf vor Gericht durchsetzen, dass künftig sämtliche Kunden beim Einkauf im Supermarkt die Ekelbilder auf Zigarettenschachteln betrachten müssen. In der ersten Instanz vor dem Münchner Landgericht hatte die Initiative verloren, am Donnerstag (10.30 Uhr) verhandelt nun in der zweiten Instanz das Oberlandesgericht in der bayerischen Landeshauptstadt über die Klage.

Franzose will mit Turbo-Plattform Ärmelkanal überqueren -
Calais (dpa) - Franky Zapata, der bereits bei den Feierlichkeiten zum französischen Nationalfeiertag Aufsehen erregte, will mit seinem Flyboard den Ärmelkanal überqueren. Zapata plant, am Donnerstag am Strand von Sangatte in der Nähe von Calais mit seiner kleinen fliegenden Plattform abzuheben.

Bayreuther Festspiele starten mit neuem «Tannhäuser» -
Bayreuth (dpa) - Es ist wieder Festspiel-Zeit auf dem Grünen Hügel: In Bayreuth beginnen am Donnerstag (16.00 Uhr) die Richard-Wagner-Festspiele. Auf dem Programm des Eröffnungstages steht ein neuer «Tannhäuser». Regisseur Tobias Kratzer inszeniert Wagners frühe Oper neu und bringt eine «teilweise witzige» Version auf die Bühne, wie Festspielleiterin Katharina Wagner verriet.

Tour-Etappe über den Galibier: Buchmann und Co. in den Alpen gefragt -
Valloire (dpa) - Bei der Tour de France steht am Donnerstag die Königsetappe auf dem Programm. Die 18. Etappe von Embrun nach Valloire führt über drei Anstiege mit mehr als 2000 Metern Höhe. Zunächst müssen die Favoriten um die deutsche Tour-Hoffnung Emanuel Buchmann den Col de Vars (2109 Meter) und den Col d’Izoard (2360 Meter) überwinden, bevor in der Schlussphase der Col du Galibier (2645 Meter) ansteht.

Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel