Betrüger scheitern

Hildesheimer durchschauen Betrugsmaschen am Telefon

Hildesheim/Sarstedt - Die Polizei Hildesheim hat erneut zwei Fälle aufgenommen, bei denen ältere Menschen am Telefon um ihr Geld gebracht werden sollten.

Die Polizei rät, bei unseriösen Anrufern einfach aufzulegen. Foto: Chris Gossmann

Hildesheim/Sarstedt - Die Hildesheimer Polizei hat erneut zwei Fälle aufgenommen, bei denen ältere Menschen am Telefon betrogen werden sollten. Die Täter blieben in beiden Fällen erfolglos, weil die Angerufenen nicht auf die ausgedachte Geschichte am anderen Ende eingingen.

Angeblicher Lottogewinn

Am Sonntagvormittag meldete sich ein Anrufer bei einem 81-jährigen Mann aus Hildesheim. Dieser wollte ihm die freudige Nachricht überbringen, dass er angeblich im Lotto gewonnen habe. Allerdings: Bevor der Betrag ausgezahlt werden kann, sollte der Hildesheimer eine Bearbeitungsgebühr in Höhe eines unteren dreistelligen Betrages bezahlen. Das machte den Mann misstrauisch. Er durchschaute das unseriöse Angebot sofort und beendete das Gespräch. „So ist es genau richtig“, lobt Jan Makowski, Sprecher der Polizei Hildesheim.

Falsche Polizeibeamte

Bereits am vergangenen Freitag erhielt eine 85-jährige Frau aus Sarstedt nachmittags einen Anruf von einem unbekannten Mann, der sich am Telefon als ihr Sohn ausgab. Er sagte, dass er eine größere Summe Bargeld benötige. Kurze Zeit später erhielt die Frau einen weiteren Anruf – angeblich von der Kriminalpolizei in Götttingen. Die falschen Beamten warnten die Frau, dass es sich bei dem vorherigen Anrufer um einen Betrüger handele. Nun erläuterte der Anrufer, wie die Sarstedterin sich jetzt zu verhalten habe. Der falsche Kripo-Mann wollte auf jeden Fall weiter Kontakt mit hier halten.

Kein weiterer Kontakt

„Eine weitere Kontaktaufnahme blieb nach vorliegenden Erkenntnissen jedoch aus“, sagt Polizeisprecher Makowski.

  • Hildesheim
  • Sarstedt
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.