Neue Formate beim transeuropa [X]

Hildesheimer Festival macht mit Warm-ups neugierig auf 2021

Hidlesheim - Das Theater- und Performance-Festival transeuropa soll 2021 auf jeden Fall über die Bühne gehen. Und zwar im Stadtzentrum. Das fünfköpfige Kuratorinnen-Team wagt einen innovativen Blick in die Zukunft.

Stadtspaziergang mit Carolin Hochleiter (Mitte): In der Fußgängerzone erzählt sie Eva Bode und Emma Wörtmann von der Bewerbung Hildesheims zur Europäischen Kulturhauptstadt. Das „transeuropa [X]“ hätte 2025 eine wichtige Rolle gespielt. Foto: Tamia Hainzinger

Hidlesheim - Kultur ist kein Heilsbringer, aber sie kann neue Ideen stiften“, ist Eva…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel