Aufklärung betreiben

Hildesheimer HAWK untersucht Verschwörungstheorien

Hildesheim - Warum sind Verschwörungstheorien so populär? Zwölf Studierende der Fakultät Gestaltung der HAWK haben sich unter Leitung von Mathias Rebmann mit dem Thema beschäftigt. Die Ergebnisse sind verblüffend.

Das Kartenspiel „Cardspiracy“ von Anastasia Lapina und Katharina Geier trägt auf spielerische, witzige und kreative Weise zur Aufklärung über Verschwörungsmythen bei. Foto: HAWK

Hildesheim - Nichts ist, wie es scheint und alles ist miteinander verbunden – das behaupten…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel