Sanierung abgeschlossen

Hildesheimer Jugendherberge soll jetzt auch Familien anlocken

Hildesheim - Das Deutsche Jugendherbergswerk hat 7 Millionen Euro investiert, um sein Hildesheimer Haus auf Vordermann zu bringen. Die ersten Gäste sind schon da.

Markenzeichen Doppelstockbetten: Herbergsvater Ulrich Wiesmann in einem der letzten Vierbettzimmer der Jugendherberge Hildesheim. Kleine Nasszellen sind jetzt in fast allen Räumen üblich, oftmals sogar mit Dusche und WC. Foto: Werner Kaiser

Hildesheim - Herbergsvater Ulrich Wiesmann öffnet im ersten Stock der Hildesheimer Jugendherberge…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel