Ankündigung

Hildesheimer Kurden gehen für politischen Dauergefangenen auf die Straße

Hildesheim - Freiheit für Abdullah Öcalan, Frieden für Kurdistan und politische Lösungen in Kurdistan und der Türkei fordern die Mitglieder des Kurdischen Kulturvereins Hildesheim.

Der Kurdische Kulturverein Hildesheim demonstriert am Samstag in der Innenstadt. Foto: Christian Gossmann (Archivbild)

Hildesheim - Der Kurdische Kulturverein Hildesheim demonstriert am Samstag, 19. September, in der Innenstadt. Startpunkt ist um 16 Uhr vor der Kaiserhausfassade, Alter Markt 70. Von dort geht es über die Schuhstraße, den Zingel und die Rathausstraße zum Marktplatz.

Der Verein fordert die Freilassung von Abdullah Öcalan, der als Aktivist und Gründungsmitglied der kurdischen Arbeiterpartei PKK seit 1999 in türkischer Haft sitzt. Außerdem setzen sich die Demonstranten für politische Lösungen zwischen Kurdistan und der Türkei ein.

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel