Kuwi der ersten Stunde

Hildesheimer leitet in London progressives Kulturzentrum

Hildesheim/London - In London fühlt sich Stefan Kalmár Zuhause. Der Hildesheimer hat dort studiert und leitet seit 2016 das Institute of Contemporary Arts. Doch mit dem Brexit hat sich vieles verändert, konstatiert der 49-Jährige. Und nicht zum Guten.

2017 hat der Hildesheimer Stefan Kalmár die Leitung des ICA übernommen. Der 49-Jährige sucht nicht den Erfolg, sondern will Bedeutung schaffen. Foto: Institute of Contemporary Arts

Hildesheim/London - ergeben“, beschreibt Stefan Kalmár mit britischem Understatement seinen Weg…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel